Deutscher Gewerkschaftsbund

„Wir sind es wert – Gute Arbeit im Öffentlichen Dienst“

DGB-Aktion zur Haushaltsklausur der Landesregierung

iCal Download
Größere Karte anzeigen © OpenStreetMap-Mitwirkende

Ende Juni stellt die niedersächsische Landesregierung bei ihrer Haushaltsklausur die finanziellen Weichen für das kommende Jahr. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und seine Mitgliedsgewerkschaften erwarten ein deutliches Signal von SPD und CDU, dass sie die Arbeit der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst anerkennen und wertschätzen.
 
Lehr- und Pflegekräfte, Feuerwehrleute, Polizistinnen und Polizisten und weitere Beschäftigte des öffentlichen Dienstes werden ihren Forderungen nach Wiedereinführung des Weihnachtsgeldes für alle, mehr Personal sowie einer höheren Wertschätzung der Beschäftigten Nachdruck verleihen. Unter dem Motto "Wir sind es wert – Gute Arbeit im Öffentlichen Dienst" wollen sie dem Ministerpräsidenten Stephan Weil und weiteren Mitgliedern des Landeskabinetts ihre Forderungen in einem überdimensionalen Umschlag überreichen.
 
An der Aktion von DGB und Gewerkschaften am Rande des Landtagsplenums beteiligen sich:
- Sonja Brüggemeier, stellvertretende Leiterin des ver.di-Landesbezirk Niedersachsen/Bremen
- Laura Pooth, Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Niedersachsen
- Dietmar Schilff, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei Niedersachsen.


 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis