Deutscher Gewerkschaftsbund

"Bitter Oranges" in Hannover

iCal Download
Ausstellungsplakat

Gilles Reckinger

Anfahrtsskizze KDA

KDA

Menschenunwürdige Unterbringung in Zelten oder Slumsiedlungen, extreme Ausbeutung der Arbeitskraft und eine zermürbend unsichere Bleibeperspektive – das ist bittere Realität für afrikanische Flüchtlinge in Süditalien. Wenn im Winter die Orangenernte ansteht, beginnt die Hochsaison für die oft über das Mittelmeer nach Europa geflüchteten ErntearbeiterInnen. Armut und und soziale Ausgrenzung, aber auch gegenseitige Unterstützung und Zusammenhalt prägen die Lebenswelt der Betroffenen.

Die Ausstellung will moderne Arbeitssklaverei in Europa, die Migrationspolitik sowie den Preisdruck in der Lebensmittelproduktion thematisieren. Zugleich sensibilisiert sie für faire Handelsbedingungen und einen bewussten Konsum von Nahrungsmitteln.

In Hannover macht die Ausstellung vom 12. September bis 7. Oktober Station. Zu sehen ist sie im Haus der kirchlichen Dienste in der Archivstraße 3. Die Öffnungszeiten des Hauses kirchlicher Dienste sind Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 16:00 Uhr.

Im Rahmen der Ausstellungen sind verschiedene Veranstaltungen geplant. Die Informationen dazu werden laufend aktualisiert.

Getragen und organisiert wird die Ausstellung in Hannover vom DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt, dem Europäischen Informations-Zentrum Niedersachsen, dem Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V., dem Haus kirchlicher Dienste der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, der Katholischen Kirche in der Region Hannover und dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA).

Anmeldung und Information:

Haus der kirchlichen Dienste
der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt
Telefon: 0511-1241-449
kda@kirchliche-dienste.de
www.kirche-arbeitswelt.de

Gruppen nur nach Voranmeldung! Für Schulklassen werden Führungen angeboten.

U-Bahn ab Hbf
Linie 9 Richtung Empelde
Linie 3 und 7 Richtung Wettbergen
Haltestelle Waterloo

Fußweg vom Hauptbahnhof etwa 15 Minuten


Das Faltblatt zum Download

Faltblatt Bitter Oranges (application/applefile, 505 kB)

Bitter Oranges - Ausstellung und Veranstaltungen im Überblick


 

 

Orangenarbeiter

Gilles Reckinger


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis