Deutscher Gewerkschaftsbund

Branchenforum am 25. Juni in Osnabrück

iCal Download

Die DGB-Region Osnabrück und das ver.di-Bildungswerk Osnabrück laden zur Veranstaltung "Beteiligung und Mitbestimmung – Auslauf- oder Erfolgsmodell für Gute Arbeit und Fachkräftesicherung?!" ein. Vertreterinnen und Vertreter der Gewerkschaften wollen dort mit Unternehmerverbänden Strategien diskutieren, wie dem Fachkräftemangel begegnet werden kann.

Wenn nicht aktiv gehandelt wird, werden in der Weser-Ems-Region besonders in der Gesundheitsbranche und in der Logistik Fachkräfteengpässe entstehen. Das ver.di-Bildungswerk Osnabrück hat daher ein EU-Projekt gestartet, das Betriebe bei der Fachkräftesuche unterstützt.

In der Veranstaltung sollen Wege und Instrumente zur Fachkräftesicherung diskutiert und Lösungsvorschläge aus Sicht der VertreterInnen der Gewerkschaften und der Unternehmerverbände unterbreitet werden.


DAS PROGRAMM

10:00 Uhr Begrüßung
Petra Tiesmeyer, DGB Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

10:10 Uhr Mitbestimmt, innovativ, zukunftsfest – Perspektiven der Guten Arbeit im Betrieb
Dr. Mehrdad Payandeh, Vorsitzender DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt

10:40 Uhr Mitbestimmung und „Gute Arbeit“ – gehören zusammen!
Dr. Rolf Schmucker, Institut DGB-Index Gute Arbeit

Pause

11:20 Uhr Perspektive - Fachkräftesicherung durch Beteiligung, Mitbestimmung und gute Arbeit – wie sehen das Arbeitgeber*innen und Tarifpartner?

Diskussion mit
Ulrich Höfner, Geschäftsführer Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen e. V., Osnabrück
Dr. Dirk Tenzer, Geschäftsführer Klinikum Oldenburg, Vorsitzender des Gruppenausschusses für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen der VKA

13:00 Uhr Mittagspause

Austausch der Interessenvertreter*innen und Betriebsrät*innen
Perspektive - Fachkräftesicherung durch Beteiligung, Mitbestimmung und gute Arbeit
mit
Nicole Verlage, ver.di Weser Ems
Angelika Simon, Betriebsratsvorsitzende Klinikum Osnabrück
Cathrin Radloff, ver.di Weser – Ems
Olaf Wasielewski, Betriebsratsvorsitzender Automobillogistik STVA/ Egerland Osnabrück

Vereinbarungen- Ausblick

15:00 Uhr Ende


Eingeladen sind alle betrieblichen und überbetrieblichen InteressenvertreterInnen, insbesondere aus den Branchen Gesundheit und Logistik, aber natürlich auch branchen- und gewerkschaftsübergreifend, neu gewählte Betriebs- und Personalräte und an Betriebsrats- oder Personalratsarbeit Interessierte.

Anmeldungen bis zum 15. Juni 2018 Tatiana.Kudrinskaya[at)bw-verdi.de oder petra.tiesmeyer(at)dgb.de.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis