Deutscher Gewerkschaftsbund

18.05.2018

Auswirkungen des Brexit auf Niedersachsen

Stellungnahme zum Brexit und zu möglichen Auswirkungen auf Niedersachsen (PDF, 7 MB)

Der Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung des Niedersächsischen Landtags hat dem DGB Gelegenheit gegeben, zum Brexit und dessen Auswirkungen auf Niedersachsen Stellung zu nehmen.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB zu Niedersachsen-Fonds: Zukunftsinvestitionen stärken, Gestaltungsspielräume nutzen
Der DGB hält die Pläne der SPD, durch die Einrichtung eines „Niedersachsen-Fonds“ mehr Mittel in den Ausbau von Infrastruktur und Bildung zu investieren, für einen ökonomisch sinnvollen Vorschlag. Damit könnten der Investitionsstau beendet und wichtigen Zukunftsthemen Vorfahrt eingeräumt werden. Allerdings müssen weitere Maßnahmen zur Ausweitung der Investitionen folgen. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB will Landes-Investitionsfonds für Straßensanierung
Knapp ein Viertel der Kreisstraßen in Norddeutschland ist marode. In Niedersachsen sieht es besonders schlecht in den Landkreisen Stade, Goslar und Friesland aus. Schuld sind fehlendes Personal und mangelnde finanzielle Mittel. Der DGB fordert die Landesregierung deshalb auf, die Kommunen bei der Straßensanierung zu unterstützen. Zur Pressemeldung
Link
Seehafenpolitische Kernforderungen
DGB, ver.di und niedersächsische Seehäfen haben ihre gemeinsamen Kernforderungen zur Landtagswahl vorgelegt. Eine Erhöhung der Investitionen in die Infrastruktur der Seehäfen, der bedarfsgerechte Ausbau ihrer verkehrlichen Anbindung, der Breitbandausbau in den Hafengebieten und ein eigener Ausschuss für Häfen und Schifffahrt zählen zu den Erwartungen. zur Webseite …