Deutscher Gewerkschaftsbund

WISO-Info

20.01.2011

WISO-Info 01/2011

WISO-Info 01/2011 (PDF, 818 kB)

Das WISO-Info 1/2011 enthält einen Kommentar von Jochen Nagel zur „Schuldenbremse“ sowie ein Interview mit Thomas Etzemüller über die Diskussionen um den demographischen Wandel. Dazu Regionales über eine „Schuldenbremse“, zwei Bundesländer, drei Mythen; Niedriglöhne in Deutschland und in Hessen und zur Situation der beruflichen Ausbildung in Niedersachsen. Im Forum wird diskutiert, wessen Interessen der Bund der Steuerzahler vertritt. Außerdem gibt es drei Buchbesprechungen: „An den Grundpfeilern unserer Zukunft sägen“, „The Fearfull Rise Of Markets“ und „Deutsche Zweiheit“.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Datei
Bezahlbarer Wohnraum für Niedersachsen!
In den letzten Jahren hat sich die Situation auf dem niedersächsischen Wohnungsmarkt deutlich zugespitzt. Wegen des knappen Angebots steigen die Mieten rasant. Insbesondere Personen mit geringem Einkommen leiden daunter. Ihnen droht Verdrängung aus ihren Wohnquartieren. wie Niedersachsen den sozialen Wohnungsbau wiederbeleben muss, lesen Sie hier. weiterlesen …
Pressemeldung
Niedersachsen-Tarif: Im Ansatz richtig, aber nicht mutig genug
Ministerpräsident Stephan Weil und Finanzminister Peter-Jürgen Schneider haben einen Vorschlag für ein Steuerentlastungsmodell vorgelegt. Für den DGB geht das Reformmodell nicht weit genug. Die Entlastung der niederen und mittleren Einkommen springt zu kurz, Spitzenverdiener werden weiterhin nicht ausreichend zur Finanzierung des Staates herangezogen. Zur Pressemeldung
Datei
Newslet­ter Nr. 15 der De­­mo­­gra­­fie­a­gen­tur
Seit November 2016 ist die Demografieagentur Projektträgerin des Auditierungsprogramms "Zukunftsfähige Unternehmenskultur" der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Das Audit zeichnet Unternehmen, Verwaltungen und Verbände aus, die sich nachweislich für eine mitarbeiterorientierte und damit zukunftsfähige Unternehmenskultur einsetzen. weiterlesen …