Deutscher Gewerkschaftsbund

08.05.2015

Veranstaltung "Die Zukunft des Sorgens"

Veranstaltung "Die Zukunft des Sorgens - Wie wollen wir leben? Wie wollen wir arbeiten?" (PDF, 163 kB)

In der Reihe "Schritt für Schritt ins Paradies! Wege aus dem Neoliberalismus" lädt der DGB zusammen mit anderen Organisationen zur Veranstaltung "DIE ZUKUNFT DES SORGENS - Wie wollen wir leben? Wie wollen wir arbeiten?". Sie findet statt am 11. Juni 2015 von 19.00 bis 21.00 Uhr im Kulturzentrum Pavillon in Hannover.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB-Index Gute Arbeit: Nur 7 Prozent der Frauen in Niedersachsen in „guter Arbeit“
Anlässlich des Internationalen Frauentags fordert der DGB unter dem Motto „WIR VERÄNDERN!“ bessere Arbeitsbedingungen für Frauen. Das Ziel müsse eine eigenständige Existenzsicherung und Altersversorgung von Frauen sein. Nur 7 Prozent der Frauen bewerten ihre Arbeitsbedingungen als gut, nur 15 Prozent erwarten, dass sie von ihrer späteren Altersrente gut leben können. Zur Pressemeldung
Datei
Stellungnahme zum Niedersächsischen Gleichstellungsgesetz
Der DGB Niedersachsen unterstützt das Vorhaben der Landesregierung, das NGG zu modernisieren. Der vorgelegte Entwurf erfüllt die Erwartungen der Gewerkschaften an ein wirksames Gleichstellungsgesetz jedoch nicht. Einige geplante Verbesserungen sind zwar erfreulich. Aber insgesamt wird die Chance vertan, die Regelungen zu erweitern und stärker an das weitreichendere Bundesgleichstellungsgesetz anzupassen. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB-Rentenreport Niedersachsen 2017: Altersarmut nimmt zu
Der DGB legt einen Bericht zur Situation der Rentnerinnen und Rentner im Land vor. Jeder sechste von ihnen ist von Altersarmut betroffen. Der DGB dringt vor der Bundestagswahl auf einen rentenpolitischen Kurswechsel und kündigt zahlreiche Aktionen an. Zur Pressemeldung