Deutscher Gewerkschaftsbund

25.01.2016

Stellungnahme Landeszentrale für politische Bildung

Stellungnahme zum Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen – Drs. 17/4526 „Demokratie braucht politische Bildung“ – Niedersachsen braucht wieder eine Landeszentrale für politische Bildung (PDF, 176 kB)

In seiner Stellungnahme begrüßt der DGB das Vorhaben der Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen, in Niedersachsen eine Landeszentrale für politische Bildung neu einzurichten. Richtig aufgestellt kann die geplante Institution einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, gesellschaftliche Werte zu festigen und zu transportieren. Welche Aspekte für einen nachhaltigen Aufbau von elementarer Bedeutung sind, erläutert die Stellungnahme.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Datei
Bildungsprogramm für Ehrenamtliche
Gemeinsam mit der Bildungsvereinigung ARBEIT und LEBEN Niedersachsen e.V. bieter der DGB-Bezirk seinen Ehrenamtlichen vielfältige Qualifizierungen und Schulungen an. In diesem Jahr liegt der besondere Augenmerk auf der bevorstehenden Bundestagswahl sowie der Landtagswahl 2018. Der Schwerpunkt liegt weiterhin auf regionsübergreifenden Seminaren. weiterlesen …
Datei
Landeszentrale für politische Bildung neu einrichten!
Eine neue Landeszentrale für politische Bildung kann demokratische Werte gesellschaftlich festigen und transportieren, meint der DGB. Was die Gewerkschaften von der neuen Einrichtung konkret erwarten, fasst ein Positionspapier zusammen. Mit seinen Argumenten und Anforderungen mischt sich der DGB in die politische Diskussion um die Ausgestaltung der politischen Bildung in Niedersachsen ein. weiterlesen …
Pressemeldung
Landeshaushalt setzt falsche Akzente
Der von der niedersächsischen Landesregierung vorgestellte Doppelhaushalt 2017/2018 setzt nach Ansicht des DGB die falschen Akzente. Die Investitionsquote wird weiter sinken, und es bleiben viele Baustellen und Leerstellen, so Bezirksvorsitzender Hartmut Tölle. Zur Pressemeldung