Deutscher Gewerkschaftsbund

24.09.2015

Landeszentrale für politische Bildung neu einrichten!

Gewerkschaftliche Anforderungen an eine Landeszentrale für politische Bildung in Niedersachsen (PDF, 211 kB)

Der DGB in Niedersachsen formuliert seine Anforderungen für die Neueinrichtung der Landeszentrale für politische Bildung und versteht diese als Beitrag für die Diskussion im politischen Raum.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Datei
Bildungsprogramm für Ehrenamtliche
Gemeinsam mit der Bildungsvereinigung ARBEIT und LEBEN Niedersachsen e.V. bieter der DGB-Bezirk seinen Ehrenamtlichen vielfältige Qualifizierungen und Schulungen an. In diesem Jahr liegt der besondere Augenmerk auf der bevorstehenden Bundestagswahl sowie der Landtagswahl 2018. Der Schwerpunkt liegt weiterhin auf regionsübergreifenden Seminaren. weiterlesen …
Datei
Stellungnahme Landeszentrale für politische Bildung
Der DGB begrüßt das Vorhaben der Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen, in Niedersachsen eine Landeszentrale für politische Bildung neu einzurichten. Richtig aufgestellt kann die geplante Institution einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, gesellschaftliche Werte zu festigen und zu transportieren. Welche Aspekte für einen nachhaltigen Aufbau von elementarer Bedeutung sind, erläutert der DGB in seiner Stellungnahme. weiterlesen …
Link
Barrierefreier Zugang zu "Welcome to Norway"
Am 13. Oktober startet "Welcome to Norway" in hundert Kinos in Deutschland. Über die App "Greta und Starks" können sich auch Seh- und Hörgeschädigte den Film mittels Audiodeskription und Untertitel zu Gemüte führen. Ermöglicht hat dies die gemeinnützige GmbH "Kinoblindgänger" aus Berlin. Der DGB hat durch einen Zuschuss zu den Produktionskosten die barrierefreie Ausstattung unterstützt. zur Webseite …