Deutscher Gewerkschaftsbund

10.12.2012

Parteiprogramme im Vergleich

Parteiprogramme im Vergleich (PDF, 552 kB)

In einer Synopse der Parteiprogramme stellt der DGB seine Forderungen an die neue Landesregierung den Aussagen von CDU, SPD, FDP, Bündnis 90/ Die Grünen und der Linkspartei gegenüber. Quelle sind die auf Parteitagen beschlossenen Parteiprogramme. Unsere Mitglieder haben damit eine einfache Übersicht, um im Vorfeld der Landtagswahl 2013 gut auf Gespräche und Diskussionen vorbereitet zu sein.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Datei
Forderungen des DGB zur Landtagwahl 2017
Unter dem Motto "Niedersachsen - sicher sozial gerecht" formuliert der DGB seine politischen Forderungen zur Landtagswahl 2017. Wachstumsorientierte Haushaltspolitik, faire Vergaben, gleiche Bildungschancen und gute Arbeitsbedingungen im Öffentlichen Dienst zählen zum Forderungskatalog der Gewerkschaften. weiterlesen …
Pressemeldung
„Niedersachsen. Sicher sozial gerecht“ – DGB präsentiert Forderungen zur Landtagswahl 2017
Der DGB hat klare Erwartungen an neu zu wählende Landesregierung. Unter dem Motto „Niedersachsen – sicher sozial gerecht!“ stehen ein handlungsfähiger Staat, gute Arbeitsbedingungen und gleiche Bildungschancen im Mittelpunkt der gewerkschaftlichen Forderungen. Der DGB will die kommende Landesregierung daran messen, inwieweit sie die Anliegen der Beschäftigten und ihrer Familien aufgreift. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Ausbildungsreport 2017: Qualität in Betrieben und Berufsschulen steigern!
Ein Drittel der Auszubildenden leistet regelmäßig Überstunden. Viele erhalten dafür weder Freizeitausgleich noch mehr Bezahlung. Die Abstimmung zwischen Betrieben und Berufsschulen ist oft schlecht. Diese zentralen Ergebnisse liefert der Ausbildungsreport in Niedersachsen. Der DGB fordert einen Pakt für berufliche Bildung, der das Land, Schulträger und Betriebe verpflichtet, Ausbildung zu verbessern. Zur Pressemeldung