Deutscher Gewerkschaftsbund

Newsletter #schlaglicht

Aktuelle Meldungen

Publikationen

Rei­he: Ge­rech­ter Wan­del. Auf den Punk­t. 3

Wer immer schon mehr über Transformation wissen wollte, ist in unserer Reihe "Gerechter Wandel. Auf den Punkt" richtig. Hier erklären wir kurz und knapp, was man zum gerechten Wandel wissen sollte. Thema heute: Qualifiziert für die Arbeit mit Wasserstoff: Wie kann das klappen?

DGB/Kerstin Thiem
"Letz­tens auf der Ar­beit ..." - Kurz­ge­schich­ten von Frau­en

Wie ist die Realität von Frauen bei der Arbeit? Was erfahren sie? Die Texte dieser Kurzgeschichten-Sammlung zeigen einschneidende Erlebnisse und Sexismus, aber auch die kleinen Begegnungen, fast unsichtbare ewegungen, das Alltägliche. Echte Berichte von Frauen, die teilweise zum ersten Mal Frauenerfahrungen niedergeschrieben haben und sich in erzählerischen Texten zeigen.

DGB/Kerstin Thiem
DGB-Film­fens­ter "E­la­ha"

Seit 1998 vergibt der DGB seinen mit 7.000 Euro dotierten Preis für gesellschaftlich in besonderer Weise engagierte Filme. 2023 gewann der Film "Elaha" von Milena Aboyan. Der Film wird hier im DGB-Filmfenster vorgestellt.

DGB/Kerstin Thiem
Rei­he: Ge­rech­ter Wan­del. Auf den Punk­t. 2

Wir haben schon erklärt, wie grüner Wasserstoff in Zukunft ein wichtiger Rohstoff für die Chemieindustrie und in der Stahlerzeugung sein wird und schauen uns in dieser Ausgabe den zukünftigen Platz von Wasserstoff im Energiesystem an.

DGB/Kerstin Thiem
Fach­kräf­te­si­che­rung? Nur mit Gu­ter Ar­beit!

Das Thema Fachkräftesicherung ist in aller Munde. In vielen Bereichen des niedersächsischen Arbeitsmarktes gibt es erhebliche Fachkräfteengpässe. Hierzu legen wir mit dem vorliegenden Papier konkrete Vorschläge für Niedersachsen vor.

DGB
Ge­mein­sa­me Po­si­ti­on der Kon­fe­renz Nord­deutsch­land (KND) mit den nord­deut­schen Ge­werk­schaf­ten und dem Un­ter­neh­mer­ku­ra­to­ri­um Nord (U­KN)

Die norddeutschen Länder haben gemeinsame Positionen zur Stärkung der Industrie und Beschleunigung der Energiewende in Deutschland beschlossen.

Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg
Aus­bil­dungs­re­port Nie­der­sach­sen und Bre­men 2023

Der DGB-Ausbildungsreport Niedersachsen und Bremen 2023 ist der "TÜV für die Ausbildung". In dieser Studie wurden 1.381 Auszubildende zu den Bedingungen ihrer Ausbildung in Betrieb und Berufsschule gefragt. Schwerpunkt dieses Jahr ist "Moderne Ausbildung", also die Digitalisierung der Ausbildung.

DGB Jugend
NPersVG - Die über­ar­bei­te­te Ver­si­on 2023 ist da!

Der Gesetzestext des Nds. Personalvertretungsgesetzes und die zugehörige Wahlordnung wurden novelliert. Hier legen wir eine überarbeitete digitale Ausgabe vor. So können sich Wahlvorstände und Personalrät*innen informieren und Beschäftigte die Personalratswahlen 2024 kompetent vorbereiten.

DGB
Rei­he: Ge­rech­ter Wan­del. Auf den Punk­t. 1

Wer immer schon mehr über Transformation wissen wollte, ist in unserer neuen Reihe "Gerechter Wandel. Auf den Punkt" richtig. Hier erklären wir kurz und knapp, was man zum gerechten Wandel wissen sollte. Heute: Thema Wasserstoff.

DGB/Kerstin Thiem
Im­puls­pa­pier an­läss­lich der Kon­fe­renz Nord­deutsch­land

Anlässlich der Konferenz Norddeutscher Länder legen der DGB Nord und der DGB Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt ein gemeinsames Impulspapier mit Vorschlägen und Erwartungen zum weiteren Austausch mit den Regierungschef*innen der Länder vor.

Senatspressestelle Bremen
Stu­die: Trans­for­ma­ti­on der Ener­gie­wirt­schaft in der Nord­west­re­gi­on

Die Studie stellt eine fundierte Analyse der Energiewirtschaft im nördlichen Teil des Bezirks Weser-Ems dar. Sie beleuchtet den Status Quo der Branche in der Region und ihrer Perspektiven in der Transformation. Ein besonderer Fokus wurde dabei auf die Beschäftigungswirkung der Energiewende gerichtet.

Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit
Rei­he: Ge­rech­ter Wan­del - Im­puls­pa­pier Nr. 02/2022

Das zweite Impulspapier der Reihe "Gerechter Wandel" beschäftigt sich mit dem Thema Wasserstoff. Wasserstoff ist ein wichtiger Baustein für den Umbau der Wirtschaft und kann gerade für Niedersachsen eine große Bedeutung einnehmen.

DGB/Kerstin Thiem
Rei­he: Ge­rech­ter Wan­del - Im­puls­pa­pier Nr. 01/2022

Das 1. Impulspapier "Aus Verantwortung für die Zukunft Niedersachsens: Für eine aktive Industriepolitik und Zukunftsinvestitionen in bewegten Zeiten" bildet den Auftakt unserer Reihe "Gerechter Wandel für Niedersachsen, Bremen & Sachsen-Anhalt". Angesichts der großen Herausforderungen unserer Zeit - Globalisierung, Dekarbonisierung und Digitalisierung - zeigt das vorliegende Papier Lösungswege und Entwicklungsperspektiven aus gewerkschaftlicher Perspektive für unsere drei Bundesländer auf.

DGB
Nie­der­sach­sen von mor­gen: öko­lo­gisch, so­zial, zu­kunfts­fest.

Der BUND und der DGB Niedersachsen haben ein gemeinsames Positionspapier im Vorfeld der Landtagswahlen in Niedersachsen am 9. Oktober 2022 erarbeitet. Darin fordern wir einen sozial-ökologischen Umbau der Wirtschaft und Gesellschaft.

DGB/Drucktechnik Altona
ZU­KUNFT jetz­t. - For­de­run­gen zur Land­tags­wahl 2022

Der DGB hat klare Positionen erarbeitet und legt Handlungsempfehlungen vor, um diese und andere Zukunftsfragen lösen zu können. Am 9. Oktober 2022 ist Landtagswahl in Niedersachsen. Niedersachsen gestalten wir. #rechnetmituns

DGB
In­dus­trie­po­li­tik ge­stal­ten - Den Nor­den zur Mo­dell­re­gi­on ma­chen

Die vorliegende DGB-Studie »Industriepolitik in Norddeutschland« liefert einen fundierten Debattenbeitrag im Sinne einer gemeinsamen norddeutschen Industriestrategie. In fünf Punkten zeigen der DGB-Bezirk Nord und der DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt klare Forderungen an die Norddeutsche Politik auf, was jetzt konkret zu tun ist.

Shutterstock
Ge­schäfts­be­richt 2021 #rech­net­mi­tuns

Der DGB-Bezirks Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt zeigt in diesem Geschäftsbericht die Leuchttürme seiner politischen Arbeit der vergangenen vier Jahre.

DGB Niedersachsen/Drucktechnik Altona
Nach­hal­ti­ges Nie­der­sach­sen - Öko­no­misch, Öko­lo­gisch, So­zi­al & Weltof­fen!

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der DGB Niedersachsen haben in einem gemeinsamen Austausch zentrale Handlungsfelder und -ansätze für einen sozial-ökologischen Wandel in Niedersachsen identifiziert, der sowohl Wohlstand, Arbeitsplätze und Wertschöpfung als auch die natürlichen Lebensgrundlagen sichert und die soziale Dimension verbindlich verankert. Sie finden das Papier hier zum Download.

Bündnis 90/Die Grünen_Jennifer Krupke
Gu­te Kom­mu­nal­po­li­ti­k...­für Nie­der­sach­sen - JETZ­T!

Der DGB Niedersachsen stellt hier seine Vorschläge und Forderungen für eine gute Kommunalpolitik in Niedersachsen im Vorfeld der Kommunalwahl am 12. September 2021 vor und macht sich mit seinen Positionen für eine an den Beschäftigten orientierte Kommunalpolitik stark.

DGB
Ein le­bens­wer­tes Nie­der­sach­sen für al­le!

Das gemeinsame Eckpunktepapier „Ein lebenswertes Niedersachsen für alle!“ umfasst gemeinsame Perspektiven der SPD und des DGB Niedersachsen zu wesentlichen Politikfeldern von der Wirtschafts- über die Arbeitsmarktpolitik bis zur Bildungs- und Sozialpolitik. Sie finden das Papier hier zum Download.

Gilke/SPD DGB Niedersachsen
Die Wirt­schaft im Blick. Der Mensch im Mit­tel­punk­t.

Um das Wirtschaftswachstum zu stärken, braucht Niedersachsen ein Konjunktur- und Investitionsprogramm, um Beschäftigung und Einkommen zu sichern und unsere Wirtschaft und Gesellschaft krisenfest zu machen. Natürlich müssen alle Maßnahmen ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig sein, denn die Corona-Krise darf weder durch eine Wirtschafts-, Klima- noch soziale Krise abgelöst werden.

DGB
DGB-Bro­schü­re "Zu­kunft­s­in­ves­ti­tio­nen in die Wis­sens­land­schaft"

Mit diesem Papier gibt der DGB Niedersachsen einen Vorschlag, wie mehr Investitionen und mehr Personal für unsere Hochschulen ökonomisch sinnvoll organisiert und finanziert werden können. Denn gute Bildung ist für eine aktive Teilhabe an unserer Gesellschaft unverzichtbar.

DGB
Mo­bi­li­täts­wen­de

Für den DGB Niedersachsen und seine Mitgliedsgewerkschaften ist klar: Der nächste Aufschwung muss grün sein. Die Corona-Krise darf nicht durch die Klimakrise abgelöst werden. Mit einem großen Investitions- und Konjunkturpaket muss den Corona-Auswirkungen begegnet, Beschäftigung gesichert und der Verkehrssektor auf die grüne Spur gebracht werden. Als Gewerkschaften unterbreiten wir in dieser Broschüre konkrete Vorschläge, wie diese Mobilitätswende gelingen kann.

DGB
DGB-Bro­schü­re "Pakt ge­gen Woh­nungs­lo­sig­keit"

In ihrem Positionspapier schlagen der DGB Niedersachsen, die Landesarmutskonferenz Niedersachsen und die Stiftung EIN ZUHAUSE konkrete Schritte vor, die die Situation der Menschen ohne Wohnung verbessern und die Gefahr von Wohnungslosigkeit in diesem Corona-Winter abwenden soll. Bei der Versorgung von Obdachlosen sollte verstärkt auf Projekte nach dem Konzept „Housing First“ gesetzt werden.

DGB
Ener­gie­wen­de im Nor­den

Der Weg in eine CO2-neutrale Zukunft ist alternativlos, muss aber sozial gerecht ausgestaltet sein und darf niemanden zurücklassen. Norddeutschland kommt als bedeutender Standort für Industrie, Dienstleistungen und Energieerzeugung eine besondere Rolle und Verantwortung dabei zu. Die DGB-Bezirke Nord und Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt stellen in diesem Positionspapier gemeinsam ihre Vorschläge und Anforderungen an die Energiewendepolitik vor.

DGB

Arbeiten beim DGB

Kontakt