Deutscher Gewerkschaftsbund

Frauen im DGB Niedersachsen

Frauen wollen in Wirtschaft und Gesellschaft, aber auch in der eigenen Organisation gleichberechtigt beteiligt werden. Gewerkschaftliche Frauenpolitik verfolgt dieses Ziel durch Frauenförderung, Geschlechterpolitik und Gleichstellungspolitik. Hierdurch sollen die Interessen von Frauen in allen Politikfeldern verankert werden.

Über die Eckpunkte für die gewerkschaftliche Frauenpolitik im DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt beraten und beschließen die Frauenvertreterinnen aus den Gewerkschaften und den DGB-Regionen im DGB-Bezirksfrauenausschuss.

Der DGB Niedersachsen ist Mitglied im Landesfrauenrat Niedersachsen.

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5
Letzte Seite 
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5
Letzte Seite 

Ansprechpartnerin für Frauen-, Gleichstellungs- und Migrationspolitik

Naciye Celebi-Bektas

DGB/ThLangreder

Naciye Celebi-Bektas
Fon: 0511 12601-62
Fax: 0511 12601-89
naciye.celebi-bektas(at)dgb.de

 

 

 

 


Sekretariat für "NeMiA - Netzwerk Migrantinnen und Arbeitsmarkt":
Christina Dietrich
Fon: 0511 12601-24
christina.dietrich(at)dgb.de

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT