Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 002 - 20.01.2023

DGB begrüßt rasche Personalentscheidungen in Niedersachsen

Teaser Parlamentsgebäude

DGB

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Niedersachsen begrüßt die raschen Personalentscheidungen der Landesregierung nach dem Wechsel des bisherigen Innenministers Boris Pistorius ins Bundesministerium der Verteidigung.

Dr. Mehrdad Payandeh, Vorsitzender des DGB Niedersachsen, sagt dazu: „Es ist gut, dass die Umbildung des Kabinetts so schnell und geräuschlos umgesetzt wurde. In diesen herausfordernden Zeiten ist es wichtig, dass die Politik handlungsfähig ist und das Vertrauen der Menschen rechtfertigt. Wir wünschen Daniela Behrens und Dr. Andreas Philippi einen erfolgreichen Start in ihre Ämter.

Mit beiden Ministerien hatten wir in der Vergangenheit einen verlässlichen und konstruktiven Austausch. Wir knüpfen daran mit Frau Behrens und Herrn Dr. Philippi gern an, der seine bundespolitischen Erfahrungen nun mit nach Niedersachsen bringt. Es ist darüber hinaus ein starkes politisches Signal, dass erstmals eine Frau an der Spitze des Niedersächsischen Innenministeriums steht. 

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit den acht DGB-Gewerkschaften die Arbeit der Landesregierung weiterhin zu begleiten und uns politisch einzumischen. Die Menschen in unserem Land müssen stets im Zentrum der Politik stehen. Das ist auch im Interesse der beiden Kabinettsmitglieder in ihren neuen Ämtern.“


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB Niedersachsen

Kontakt Pressestelle

DGB Niedersachsen
Otto-Brenner-Straße 1
30159 Hannover


Heike Robrahn
Pressesprecherin

Telefon:  0511 12601-12
Mobil:    0151 67 33 65 39
E-Mail:   heike.robrahn@dgb.de

 

Ruben Eick
stellv. Pressesprecher

Telefon:  0511 12601-32
Mobil:    0160 91 18 77 11
E-Mail:   ruben.eick@dgb.de

 

social media