Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 008 - 23.02.2021

DGB unterstützt Initiative für mehr Investitionen

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Niedersachsen unterstützt den heute vorgestellten Aufruf „Die Zeit drängt – nicht nur bei Corona. Initiative für mehr öffentliche Investitionen in Niedersachsen“ und ruft dazu auf, die Petition zu unterzeichnen. Getragen wird der Aufruf von Personen aus Wissenschaft, Kommunen, Betriebs- und Personalräten, Sozialverbänden und Hochschulen.

Dr. Mehrdad Payandeh, Vorsitzender des DGB-Bezirks Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt, betont: „Unser Finanzminister Reinhold Hilbers will mit Verweis auf die Schuldenbremse schnell wieder zurück zur schwarzen Null. Das ist falsch. Wir müssen jetzt an die Zukunft unserer Kinder denken. Seit über 20 Jahren gibt es in unserem Bundesland einen immensen Investitionsbedarf. Dank Niedrigzinsen herrschen zurzeit beste Bedingungen für öffentliche Investitionen. Der Finanzminister ist gut beraten, diese Situation zu nutzen und jetzt zu investieren. Gute Finanzpolitik heißt, dass man heute in die Zukunft investiert, um morgen Einnahmen zu haben. Von nichts kommt nichts. Eine grüne, moderne, digitale Infrastruktur ist möglich. Gemeinsam packen wir es an.“

Der Aufruf mit Erstunterzeichnenden findet sich unter http://www.forum-fuer-politik-und-kultur.de/aufruf-investitionen-niedersachsen.html

Der Aufruf kann unterzeichnet werden unter: https://www.openpetition.de/petition/online/initiative-fuer-mehr-oeffentliche-investitionen-in-niedersachsen

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB Niedersachsen

Kontakt Pressestelle

DGB Niedersachsen
Otto-Brenner-Straße 1
30159 Hannover


Tina Kolbeck-Landau
Pressesprecherin

Telefon 0511 12601-32
mobil 0170 6342153
E-Mail tina.kolbeck(at)dgb.de

 

Heike Robrahn
stellv. Pressesprecherin

Telefon 0511 12601-12
E-Mai heike.robrahn(at)dgb.de

 

Brigitta Moleski
Sekretariat

Telefon 0511 12601-21
Telefax 0511 12601-35
E-Mail brigitta.moleski(at)dgb.de

social media