Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 039 - 01.10.2012

DGB-Aktion "Brücken bauen zwischen Jung und Alt"

Eine symbolische Brücke zwischen Jung und Alt haben heute (Montag) junge und alte Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter am Schillerdenkmal auf der Georgstraße in Hannover gebaut. Mit ihrer Aktion zum Internationalen Tag der älteren Generation am 1. Oktober setzten sie damit ein Zeichen für die Solidarität zwischen den Generationen. Gleichzeitig forderten sie von der Politik mehr Einsatz für eine solidarische Gesellschaft.

Henry Kirch, Sprecher des Arbeitskreises SeniorInnen beim DGB, sagte: "Drohende Altersarmut sowie die Zukunft von Rente und Pflege gehen uns alle an. Viel zu oft werden Junge und Alte von der Politik gegeneinander ausgespielt, anstatt auf ihren Zusammenhalt zu setzen. Wir brauchen ein soziales Niedersachsen, das sich gegen die Privatisierung der Pflege, die Rente mit 67 und den Raubbau am Sozialstaat stellt. Gute Arbeit, sichere Rente und mehr Ausbildungsplätze sind notwendig, um die Zukunft aller Menschen zu gestalten - in der Jugend genauso wie im Alter."

An der Aktion beteiligten sich die Seniorinnen und Senioren des DGB-Bezirks Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt und der DGB-Region Niedersachsen-Mitte sowie Jugendliche von der IG Metall Hannover. 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB Niedersachsen

Kontakt Pressestelle

DGB Niedersachsen
Otto-Brenner-Straße 1
30159 Hannover


Tina Kolbeck-Landau
Pressesprecherin

Telefon 0511 12601-32
mobil 0170 6342153
E-Mail tina.kolbeck(at)dgb.de

 

Heike Robrahn
stellv. Pressesprecherin

Telefon 0511 12601-12
E-Mai heike.robrahn(at)dgb.de

 

Brigitta Moleski
Sekretariat

Telefon 0511 12601-21
Telefax 0511 12601-35
E-Mail brigitta.moleski(at)dgb.de

social media