Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 009 - 01.03.2009

DGB begrüßt Tarifergebnis für Landesbeschäftigte

Hartmut Tölle fordert Übertragung auf Beamtinnen und Beamte

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) begrüßt die heute (Sonntag) erzielte Einigung der Tarifpartner in der vierten Verhandlungsrunde in Potsdam. Der DGB-Landesvorsitzende Hartmut Tölle sagte: "Den Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes ist es gelungen, für die Beschäftigten der Länder eine deutliche Einkommensverbesserung durchzusetzen. Das ist in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs ein wichtiges Signal zur Stärkung der Binnennachfrage. Das Tarifergebnis stabilisiert die Kaufkraft."

Der DGB-Vorsitzende forderte die niedersächsische Landesregierung auf, für den Fall der Annahme des Tarifabschlusses durch die betroffenen Gewerkschaftsmitglieder das Tarifergebnis zeit- und inhaltsgleich, einschließlich Sonderzahlung, auch auf die Beamtinnen und Beamten in Niedersachsen zu übertragen.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die Pressemitteilungen des DGB Niedersachsen

Kontakt Pressestelle

DGB Niedersachsen
Otto-Brenner-Straße 1
30159 Hannover


Tina Kolbeck-Landau
Pressesprecherin

Telefon 0511 12601-32
mobil 0170 6342153
E-Mail tina.kolbeck(at)dgb.de

 

Heike Robrahn
stellv. Pressesprecherin

Telefon 0511 12601-12
E-Mai heike.robrahn(at)dgb.de

 

Brigitta Moleski
Sekretariat

Telefon 0511 12601-21
Telefax 0511 12601-35
E-Mail brigitta.moleski(at)dgb.de

social media