Deutscher Gewerkschaftsbund

Der Anfang vom Ende

Zum 90. Jahrestag der „Machtergreifung“ durch die Nationalsozialisten

iCal Download
Uniformstiefel schwarz auf rotem Hintergrund

FES Niedersachsen

Am 30. Januar 1933 wurde Adolf Hitler mit Hilfe der reaktionären Teile des Bürgertums von Reichspräsident Hindenburg zum deutschen Reichskanzler ernannt und damit das Ende der Weimarer Republik besiegelt. Es folgten 11 Jahre der Ausschaltung der Demokratie, des Nazi-Terrors, des Holocaust, der Verfolgung von Homosexuellen und Sinti und Roma sowie der kriegerischen Verwüstung Europas.

Wir wollen an den Beginn des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte erinnern und noch einmal ins Gedächtnis rufen, wie es zu dieser „Machtergreifung“ kommen konnte.


ABLAUF
Grußwort: Ministerpräsident Stephan Weil

Vortrag: Professor Dr. Peter Brandt (Historiker) „Wer zerstörte die Weimarer Republik?“

Musik: La Kejoca (Lieder gegen den Faschismus)


ANMELDUNG
Bitte anmelden unter: niedersachsen@fes.de
Eintritt frei.

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis