Deutscher Gewerkschaftsbund

Save the Date: 4. Niedersächsische Betriebs- und Personalrätekonferenz 2022

Transformation braucht Mitbestimmung!

iCal Download
Weltkugel gehalten von zwei Händen

DGB/Drucktechnik Altona

Arbeit und Wirtschaft stehen im Zentrum von umfassenden und unmittelbaren Veränderungen: Bereits vor der Corona-Pandemie trieben Klimawandel, Digitalisierung und Globalisierung den strukturellen Wandel – auch in Niedersachsen.

Dabei kommt der Mitbestimmung eine besondere Bedeutung zu, um die sozial-ökologische Transformation von Wirtschaft und Arbeitswelt konkret zu gestalten und den Beschäftigten dabei Sicherheit im Wandel zu geben. Die Personal- und Betriebsräte vor Ort und die Arbeitnehmervertreter*innen in den Aufsichtsräten kennen die betriebliche Realität und die Interessen der Belegschaft. Mitbestimmung macht aus Betroffenen Beteiligte, die den Strukturwandel mitgestalten.

Auf der vierten Niedersächsischen Betriebs- und Personalrätekonferenz möchten wir uns gemeinsam über die aktuellen Herausforderungen der Transformation austauschen, erste Schlussfolgerungen ziehen und unseren Blick auf die Zukunft der Mitbestimmung richten.

Gesprächspartner*innen sind:

▪ Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Personal- und Betriebsräten
▪ Vertreter*innen des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften
Dr. Claudia Bogedan, Geschäftsführerin der Hans-Böckler-Stiftung
▪ der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil
▪ der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Dr. Bernd Althusmann


Eine detaillierte Einladung folgt.


Kontakt:

DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt
Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik

Ute Kamradek
Assistenz
Telefon: 0511 12601-33
E-Mail: ute.kamradek@dgb.de

Johannes Grabbe
Abteilungsleitung
Telefon: 0511 12601-30
E-Mail: johannes.grabbe@dgb.de

 


 

Logo Land Niedersachsen

Logo DGB

Logoleiste Mitgliedsgewerkschaften des DGB

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis