Deutscher Gewerkschaftsbund

Digitale Veranstaltung

Save the Date: Lüneburger Gesundheitstag 2020

iCal Download
Einladung Lüneburger Gesundheitstag

Der Lüneburger Gesundheitstag ist seit Jahren ein Forum zum Thema psychische Belastungen durch Arbeit. Aktuell haben die Auswirkungen der Corona-Pandemie deutlich gemacht, dass die Belastungsursachen breit gestreut sind und genau analysiert werden müssen. Bei der Betrachtung der Ursachen von krankheitsbedingten Ausfällen bei der Arbeit muss der Mensch im Mittelpunkt stehen und die Arbeitsumgebung muss lernen, Belastungen zu reduzieren um die Qualität der Arbeit zu verbessern und krankheitsbedingte Ausfälle zu verringern.

Daher ist die DGB-Region NordOstNiedersachsen auch in diesem Jahr Akteurin im Rahmen des Lüneburger Gesundheitstages. Gemeinsam mit der Stelle für soziale Innovation des DGB Niedersachsen sollen Belastungen analysiert, Ursachen benannt und Lösungsmöglichkeiten für Unternehmen, Personalverantwortliche, Betriebs- und Personalräte und Beschäftigte erarbeitet werden.

Im Rahmen des Lüneburger Gesundheitstages 2020 werden verschiedene Perspektiven des Problems der Belastungen dargelegt. Dazu werden renommierte Fachleute Einblicke geben und mit den Teilnehmer*innen diskutieren.

Für das DGB-Forum ist es gelungen, Dr. Christiane Perschke-Hartmann zu gewinnen, die aus ihrem Forschungs- und Arbeitsfeld einen umfassenden Überblick über Ursachen-Wirkungen-Lösungen geben wird.

 

Bitte merken Sie sich den Termin Mittwoch, 30.09.2020, von 10.00 bis 12.30 Uhr vor. Nähere Informationen sowie die Einladung mit der Anmeldemöglichkeit finden Sie hier ab Ende August 2020.


Der Gesundheitstag ist eine Veranstaltung der Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen. Die beteiligten Akteure sind:

  • DGB-Region Nord-Ost-Niedersachsen
  • Stelle für Soziale Innovation des DGB Niedersachsen
  • IHK Lüneburg-Wolfsburg
  • Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade
  • Arbeitgeberverband Lüneburg
  • Koordinierungsstellen Frau und Wirtschaft Lüneburg, Uelzen, Harburg

Kontakt:

Rüdiger Hornbostel

DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt
Projektstelle für soziale Innovationen
Begleitung und Koordination europäische Förderprojekte

Telefon: 0511 12601-63
E-mail: ruediger.hornbostel(at)dgb.de
Infos: www.niedersachsen.dgb.de/innovation


 

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis