Deutscher Gewerkschaftsbund

20.02.2020

Rückblick: Beamtenforum

Was fehlt für eine positive Halbzeit-Bilanz in Niedersachsen?

Im Frühjahr 2020 ist die von SPD und CDU geführte Landesregierung 2 1/2 Jahre im Amt – Zeit für den Deutschen Gewerkschaftsbund und seine Mitgliedsgewerkschaften eine Halbzeitbilanz zu ziehen! Dies hat das Beamtenforum heute getan.

Zu Beginn wurden in Fachforen die aktuellen Themen „Digitalisierung im Öffentlichen Dienst“, „Gewalt gegen öffentlich Beschäftigte“ und „Psychische Belastungen“ diskutiertOb Weihnachtsgeld, gerechte Bezahlung für alle Beschäftigten, psychische Belastungen oder Digitalisierung im Öffentlichen Dienst - es gibt viel zu diskutieren. Dazu haben der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften des öffentlichen Dienstes, ver.di, GdP und GEW, eingeladen.

Im Anschluss diskutierten Vertreter*innen der Fraktionen die Themen aus den Fachforen in der Talkrunde: Was ist in den letzten Jahren von den gewerkschaftlichen Forderungen umgesetzt worden? Wo gibt es aus unserer Sicht noch Nachholbedarf? Was sind die Pläne der Fraktionen für die zweite Legislaturhälfte?

  • Programmablauf

    10:30 Uhr Begrüßung und Einführung
    Dr. Mehrdad Payandeh, DGB Bezirksvorsitzender Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt

    11:00 Uhr Fachforen
    1) Digitalisierung im Öffentlichen Dienst
    Matthias Lindner, ver.di-Bundesverwaltung

    2) Gewalt gegen öffentliche Beschäftigte
    Christian Hoffmeister, ver.di Fachgruppe Justiz

    3) Psychische Belastungen im ÖffentlichenDienst
    Ines Catharina Wulf, Universität Düsseldorf

    13:30 Uhr Was ist für eine positive Halbzeitbilanz nötig?
    Diskussionsrunde mit:
    Johanne Modder, Fraktionsvorsitzende der SPD
    Uwe Schünemann, stellv. Fraktionsvorsitzender der CDU
    Anja Piel, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen
    Dr. Marco Genthe, Sprecher für Recht, Verfassung, Justizvollzug und Innenpolitik der FDP-Fraktion
    Detlef Ahting, ver.di Landesleiter Niedersachsen-Bremen
    Laura Pooth, Landesvorsitzende der GEW Niedersachsen
    Dietmar Schilff, Landesvorsitzender der GdP Niedersachsen


    14:45 Uhr Schlusswort
    Dr. Mehrdad Payandeh, DGB Bezirksvorsitzender Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt

     

Blick auf die Podiumsdiskussion

v.l.n.r. Detlef Ahting - ver.di, Laura Pooth - GEW, Dietmar Schilff - GdP, Johanne Modder - SPD, Uwe Schünemann - CDU

Mehrdad Payandeh, DGB spricht

Landes- und BezirksleiterInnen der 3 ÖD-Gewerkschaften präsentieren Werbematerialien der DGB-Kampagne gegen Gewalt gegen Beschäftigte im öffentlichen Dienst


Kontakt

DGB-Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt
Abteilung: Öffentlicher Dienst/Beamtenpolitik
Otto-Brenner-Str. 1
30159 Hannover

Telefon: 0511-12601-31


 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis