Deutscher Gewerkschaftsbund

Lüneburger Gesundheitstag 2022

Betriebliche Gesundheit – Besondere Herausforderungen in Krisenzeiten

iCal Download
Einladung Lüneburger Gesundheitstag

Allianz für Fachkräfte Nordostniedersachsen

Das Thema Gesundheit beschäftigt die Menschen in Betrieben und Unternehmen zunehmend, nicht nur wegen der hohen Ausfallzeiten, sondern auch aufgrund der akuten Corona-Situation und den damit einhergehenden Folgen.

Der Lüneburger Gesundheitstag 2022 wird sich daher unter dem Motto "Betriebliche Gesundheit – Besondere Herausforderungen in Krisenzeiten" mit aktuellen Themen rund um Gesundheit befassen.

Der DGB wird auch in diesem Jahr ein Forum mit dem Thema "Belastungen reduzieren und Ressourcen stärken – Fokus Dienstleistungsberufe und Sozialwirtschaft" durchführen. Dafür konnten wir Till Manderbach vom Zentrum für psychische Gesundheit der Universität Würzburg gewinnen. Er wird in seinem Vortrag die neuesten Erkenntnisse der Erforschung psychischer Belastungen vorstellen. Da der Dienstleistungssektor besonders von der Fragestellung betroffen ist, wird hier ein Schwerpunkt liegen. Aber Till Manderbach wird auch Möglichkeiten zum Gegensteuern vorstellen und mit uns ins Gespräch gehen.

Susanne Kundolf von der Bildungsvereinigung Arbeit und Leben Salzgitter berichtet im Anschluss aus der Praxis. Sie hat in dem Projekt "GeViel" mit Mitarbeitenden aus verschiedenen Kitas Belastungen analysiert und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet, die auch auf andere Sektoren und Branchen übertragen werden können.

Das ausführliche Programm sehen Sie hier.


Der Lüneburger Gesundheitstag ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Arbeitgeberverbandes Lüneburg-Nordostniedersachsen e. V., des DGB Niedersachsen, der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade, der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg und des Überbetrieblichen Verbunds Lüneburg-Uelzen und der DGB-Region Nord-Ost-Niedersachsen.


ANMELDUNG
Die Teilnahme am Gesundheitstag ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung unter www.ihklw.de/gesundheitstag2022 .


KONTAKT
Rüdiger Hornbostel

DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt
Projektstelle für soziale Innovationen
Begleitung und Koordination europäische Förderprojekte

Tel.: 0511 12601-63
E-Mail: ruediger.hornbostel@dgb.de
Infos: www.niedersachsen.dgb.de/innovation


 

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis