Deutscher Gewerkschaftsbund

26.03.2014

DGB-Stellungnahme zum neuen Ganztagsschul-Erlass

Stellungnahme zum Erlass „Die Arbeit in der Ganztagsschule“; „Klassenbildung und Lehrerstundenzuweisung an den allgemeinbildenden Schulen" (PDF, )

In seiner Stellungnahme vom 17. März 2014 zur Änderung zweier schulpolitischer Erlasse begrüßt der DGB die bessere Ausstattung von Ganztagsschulen. Kritik übt der DGB im Detail unter anderem an der zu knappen Personaldecke in den Schulen. Er schlägt die die Einstellung qualifizierter Fachkräfte und von SozialarbeiterInnen vor.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Datei
DGB-Stellungnahme zur Föderalen IT-Kooperation (FITKO)
Sollten Beschäftigte zu „FITKO“ (Föderale IT-Kooperation) wechseln oder versetzt werden, sollte dies freiwillig geschehen. Das Grundgehalt der Beamtin oder des Beamten darf nicht geringer ausfallen als bisher. weiterlesen …
Datei
DGB-Stellungnahme zur Bildung in der digitalisierten Welt
Der DGB und seine Mitgliedsgewerkgewerkschaften stehen der Nutzung digitaler Medien in Schule und Unterricht als auch dem Digitalpakt Schule kritisch gegenüber. Digitalisierung darf kein Selbstzweck sein, sondern soll die pädagogische Qualität des Unterrichts und die persönliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler fördern. weiterlesen …
Artikel
Gezückter Rotstift gefährdet berufliche Bildung!
Wie gut steht es um die berufliche Bildung in Niedersachsen? Die Unterrichtsversorgung liegt mit 90,7 Prozent deutlich unter der von Gymnasien. Das spüren nicht nur die Auszubildenden, sondern auch die Lehrenden. Was die Landesregierung in ihrer anstehenden Haushaltsklausur tun muss, erklärt das #schlaglicht Nummer 21/2019. weiterlesen …