Deutscher Gewerkschaftsbund

26.03.2014

DGB-Stellungnahme zum neuen Ganztagsschul-Erlass

Stellungnahme zum Erlass „Die Arbeit in der Ganztagsschule“; „Klassenbildung und Lehrerstundenzuweisung an den allgemeinbildenden Schulen" (PDF, 187 kB)

In seiner Stellungnahme vom 17. März 2014 zur Änderung zweier schulpolitischer Erlasse begrüßt der DGB die bessere Ausstattung von Ganztagsschulen. Kritik übt der DGB im Detail unter anderem an der zu knappen Personaldecke in den Schulen. Er schlägt die die Einstellung qualifizierter Fachkräfte und von SozialarbeiterInnen vor.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Link
"Es reicht!" GEW-Demo am 13. September in Hannover
Fachkräftemangel, schlechte Bezahlung, miese Arbeitsbedingungen - im neuen Schuljahr dauern die alten Probleme an. Der Geduldsfaden droht zu reißen, schreibt die GEW in ihrem Aufruf zur Demo. Mit einer Kundgebung vor dem Landtag wollen Lehrerinnen und Lehrer für bessere Arbeitszeiten und Besoldung protestieren - rechtzeitig zu den Haushaltsberatungen. zur Webseite …
Artikel
Jahrestagung des Hochschulpolitischen Arbeitskreises 2018
Während viele Hochschulen ihre Personalarbeit darauf beschränken, dauerhafte Beschäftigung in der Wissenschaft zu verhindern, betreiben andere aktiv Personalentwicklung. Unter der Überschrift "Gute Arbeit in der Wissenschaft ist machbar!" hat der hochschulpolitische Arbeitskreis des DGB erfolgreiche Entwicklungskonzepte für wissenschaftliches Personal an Hochschulen diskutiert. weiterlesen …
Datei
Stellungnahme zum KITA-Gesetz
Der Gesetzesentwurf von SPD und CDU will die Sprachförderung von der Schule in die Kindertagesstätten verlagern. Außerdem soll der Besuch von KITAS beitragsfrei werden. Der DGB nimmt zu den geplanten Änderungen Stellung. Und begründet, warum Niedersachsen ein KiTa-Qualitätsgesetz braucht. weiterlesen …