Deutscher Gewerkschaftsbund

Niedersachsen nachhaltig gestalten.

10.08.2012

Gute Arbeit. Gleiche Chancen.

Gewerkschaftliche Forderungen zu den Landtagswahlen

Am 20. Januar 2013 wählt Niedersachsen einen neuen Landtag und damit eine neue Regierung. Unter dem Motto „Niedersachsen nachhaltig gestalten! Gute Arbeit. Gleiche Chancen“ formuliert der DGB gemeinsam mit seinen Gewerkschaften seine Vorstellungen für die zukünftige Landespolitik. Die Gewerkschaften erwarten einen klaren Politikwechsel. Gefordert ist eine Politik der Solidarität. Die Beschäftigten und ihre Familien brauchen gute Arbeits- und Lebensbedingungen, gleiche Bildungschancen sowie einen starken sozialen Zusammenhalt. Es ist Zeit für eine Politik der Solidarität.

Allen Wahlberechtigten empfehlen wir, die Programme der Parteien genau unter die Lupe zu nehmen. Gehen Sie zur Wahl und entscheiden Sie mit, wer in Niedersachsen Politik gestaltet! Unsere Materialien und Aktivitäten sollen dabei als Orientierung dienen.
















Nach oben
06.07.2015
Portikus niedersächsischer Landtag
Landtag Niedersachsen
Zur Halbzeit der Legislaturperiode ist der DGB zufrieden mit der Arbeit der rot-grünen Landesregierung, sieht aber Luft nach oben. Der niedersächsische DGB-Vorsitzende Hartmut Tölle findet, dass die Landesregierung beim Thema ‚Gute Arbeit‘ enorm gepunktet hat. Auf der Langstrecke aber kommen SPD und Grüne schwer in Gang. Die Ausbildungsgarantie und ein sozialer Arbeitsmarkt für Langzeitarbeitslose müssten nun endlich kommen. Bei Konflikten wie der Pflegekammer müsse sich die Landesregierung bewegen.
Zur Pressemeldung

29.05.2013
Portikus niedersächsischer Landtag
Landtag Niedersachsen
Hundert Tage nach dem Regierungsantritt von Rot-Grün in Niedersachsen zieht der DGB Bilanz. Wichtige Projekte sind angepackt, der Grundstein für einen konsequenten Politikwechsel gelegt. Der DGB formuliert aber auch klare Erwartungen für die kommende Legislaturperiode: ein Landesmindestlohngesetz, soziale Mindeststandards in der Wirtschaftsförderung sowie die Übertragung des Tarifergebnisses für die Beamtinnen und Beamten gehören dazu.
Zur Pressemeldung

20.04.2012
Impulse für gute Arbeit, gleiche Bildungschancen und starken Sozialstaat fehlen
Landtag Niedersachsen (Pressestelle)
Neun Jahre nach Regierungsübernahme durch CDU und FDP und neun Monate vor der Landtagswahl in Niedersachsen zieht der DGB Bilanz. Sie fällt durchwachsen aus. Zwar gibt es einige positive Weichenstellung durch Schwarz-Gelb. Der DGB vermisst klare Konzepte für Gute Arbeit, gleiche Bildungschancen für alle und für einen starken Sozialstaat. Er fordert deshalb grundlegende Kurskorrekturen von der Regierungskoalition.
Zur Pressemeldung

09.11.2012
Veranstaltungen des DGB zur Landtagswahl
Teaser zur Landtagswahl 2013
DGB Niedersachsen
Wie stehen Sie zum Mindestlohn? Wie lässt sich auf Landesebene Tariftreue sichen? Wie wollen Sie jungen Menschen einen gelungenen Start in die Ausbildung garantieren? Wollen Sie die Studiengebühren abschaffen? In rund vierzig Veranstaltungen prüft der DGB die Haltung der Kandidatinnen und Kandidaten für den niedersächsischen Landtag zu den gewerkschaftlichen Forderungen. Eine Übersicht über die Termine gibt es hier.
weiterlesen …

10.12.2012
Buntstifte
photocrew - Fotolia.com
Im Juli 2012 hat der DGB Niedersachsen seine Forderungen zur Landtagswahl 2013 veröffentlicht und den politischen Parteien zur Diskussion gestellt. In einer Synopse der Parteiprogramme stellen wir unsere Forderungen den Aussagen von CDU, SPD, FDP, Bündnis 90/ Die Grünen und der Linkspartei gegenüber. Wir geben damit unseren Mitgliedern eine einfache Übersicht an die Hand, um im Vorfeld der Landtagswahl gut auf politische Gespräche und Diskussionen vorbereitet zu sein.
weiterlesen …

Kontakt Pressestelle

DGB Niedersachsen
Otto-Brenner-Straße 1
30159 Hannover
Telefon 0511 12601-21
Telefax 0511 12601-57


Tina Kolbeck-Landau
Pressesprecherin

Telefon 0511 12601-32
mobil 0170 6342153
E-Mail tina.kolbeck(at)dgb.de

 

Brigitta Moleski
Sekretariat

Telefon 0511 12601-21
E-Mail brigitta.moleski(at)dgb.de

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Dossier
Niedersachsen. Sicher sozial gerecht.
Am 15. Oktober 2017 fanden in Niedersachsen Neuwahlen statt. Der DGB und seine acht Mitgliedsgewerkschaften haben klare Vorstellungen, wie Politik im Interesse der Beschäftigten und ihrer Familien gestalten werden sollte. Sie fordern einen aktiven Staat, gute Arbeit und gleiche Bildungschancen für alle. Mehr zu den Forderungen und allen Aktivitäten des DGB vor und nach der Wahl gibt es im Dossier. weiterlesen …
Datei
Stellungnahme zum grünen Antrag „Frauenhäuser stärken“
Niedersachsen verfügt zwar über ein flächendeckendes Netz an Einrichtungen für Frauen und Mädchen, die Opfer von Gewalt wurden. Jedoch deckt dieses die Nachfrage nicht genügend ab. Aus diesem Grund unterstützt der DGB den Antrag der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, die Frauenhäuser zu stärken und einen Rechtsanspruch zu schaffen. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB will neuen Feiertag noch in diesem Jahr
Bei der Anhörung im niedersächsischen Landtag hat sich der DGB klar für einen zusätzlichen Feiertag ausgesprochen. Ein Feiertag ist eine kollektive Pause vom Arbeitsalltag. Er schafft Freiräume zum Stressabbau und für Familie und Freunde, aber auch für Kultur und gesellschaftliches Engagement. CDU und SPD müssen sich an ihr Wahlversprechen halten und ihn in diesem Jahr einführen. Zur Pressemeldung