Deutscher Gewerkschaftsbund

26.11.2014

DGB Stellungnahme zur Einführung der dritten Krippenkraft

Stellungnahme zur Einführung der dritten Krippenkraft (PDF, 159 kB)

Der derzeitige Personalschlüssel für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren in Krippen reicht nicht aus. Deshalb begrüßt der DGB, dass das Land eine zusätzliche dritte Kraft vorschreibt. Dass das Land lediglich SozialassistentInnen finanzieren will, stößt jedoch auf Kritik. Grundsätzlich erwartet der DGB, dass die Landesregierung auch die Betreuung von älteren Kindern verbessert


Nach oben

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

social media