Deutscher Gewerkschaftsbund

05.03.2012

Gute Arbeit im Öffentlichen Dienst

81er-Vereinbarungen zwischen den gewerkschaftlichen Spitzenorganisationen und der niedersächsischen Landesregierung

Gute Arbeit im Öffentlichen Dienst. 81er-Vereinbarungen (PDF, 359 kB)

Nach § 81 des Niedersächsischen Personalvertretungsgesetzes können die gewerkschaftlichen Spitzenorganisationen Vereinbarungen mit dem Land schließen. Die Regelungsbereiche dieser so genannten „81er-Vereinbarungen“ sind vielfältig. Es gibt Vereinbarungen zu gleitender Arbeitszeit und zum Haushaltswirtschaftssystem, aber auch zu Personalmanagement und zur Europakompetenz. Eine Broschüre gibt einen Überblick über die mit dem Land geschlossenen Regelungen. Und dient so als Basis für die erfolgreiche Arbeit der Personalräte in der niedersächsischen Landesverwaltung.


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

81er-Vereinbarungen zwischen DGB und Landesregierung

Zum Dossier