Deutscher Gewerkschaftsbund

21.12.2016

Erstes sozial-innovatives Projekt des DGB gestartet

Mit GesChe ist im August 2016 das erste sozial-innovative Projekt des DGB an den Start gegangen. Es hat sich zum Ziel gesetzt, in den folgenden zwei Jahren in zehn Betrieben der Chemiebranche die psychischen Belastungen am Arbeitsplatz zu reduzieren. Die beteiligten Unternehmen kommen aus der so genannten Übergangsregion, den Landkreisen Lüneburg, Harburg, Stade, Cuxhaven, Lüchow-Dannenberg und Rotenburg. In Kooperation mit der IG BCE werden sie zunächst in Workshops eine Ist-Analyse durchführen. Danach sollen durch betriebliches Coaching und individuelle Beratung und Unterstützung Instrumente und Strategien entwickelt werden, die Folgen von psychischen Belastung vorbeugen.

Weitere Infos erhalten Sie hier.


Nach oben

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

social media