Deutscher Gewerkschaftsbund

19.05.2015

EBR-Seminar: Soziale Berichterstattung durch Unternehmen

Seminar für Europäische Betriebsräte: Sozialer Dialog und soziale Berichterstattung durch Unternehmen. Die neue Rechnungslegungsrichtlinie der Europäischen Union. (PDF, 102 kB)

Eine Europa-Richtlinie schreibt vor, dass Unternehmen in ihrem Lagebericht auch ökologische und soziale Themen aufgreifen sollen. Damit ergeben sich neue Handlungs- und Informationsmöglichkeiten für die Vertretungen der Beschäftigten. In der Veranstaltung am 25. Juni 2015 werden die für Betriebsräte und Europäische Betriebsräte wichtigen Bestimmungen der Richtlinie sowie das Projekt DEDALUS / ARIANNA vorgestellt. Referentin ist Ildikó Krén, Expertin für Arbeitsbeziehungen in Europa, arbeitsorientierte Beratung, Entwicklung und Begleitung von Europäischen Projekten des Sozialen Dialogs aus Berlin.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Link
Bündnis "Niedersachsen für Europa" gegründet
Der DGB beteiligt sich im Europajahr 2019 am Bündnis der Landesregierung "Niedersachsen für Europa". Ziel der Initiative ist es, über die Europäische Union zu informieren und für die Teilnahme an der Europawahl werben. Verbände, Netzwerke, Vereinigungen, aber auch Einzelpersonen sind eingeladen, sich im Bündnis für Europa zu engagieren. zur Webseite …
Datei
DGB will bessere Arbeitsbedingungen im LKW-Verkehr
Der DGB begrüßt die Absicht der Regierungsfraktionen, die Rahmenbedingungen für den LKW-Verkehr zu verbessern. Angesichts der weit verbreiteten schlechten Arbeitsbedingungen im Straßengüterverkehr ist eine solche Initiative dringend nötig. In seiner Stellungnahme weist der DGB darauf hin, dass 2017 auf deutschen Straßen bei Unfällen mehr als 3.000 Menschen wegen Übermüdung verletzt oder getötet wurden. weiterlesen …
Artikel
Netzwerk Migrantinnen und Arbeitsmarkt Niedersachsen
Um die Lebenssituation von Frauen mit Zuwanderungsbiographie zu stärken, hat der DGB das „Netzwerk Migrantinnen und Arbeitsmarkt“ gegründet. Denn sie sind oft zweifach benachteiligt, wenn es darum geht, eine angemessen bezahlte und qualifikationsgerechte Beschäftigung zu finden. weiterlesen …