Deutscher Gewerkschaftsbund

21.05.2012

Europa sozial und solidarisch gestalten - Fiskalpakt verhindern!

Europa sozial und solidarisch gestalten - Fiskalpakt verhindern! (PDF, 103 kB)

Gegen den Fiskalpakt, für ein soziales Europa spricht sich der DGB-Bezirk Niedersachsen - Bremen - Sachsen-Anhalt mit seinen Mitgliedsgewerkschaften in einer gemeinsamen Erklärung aus. Statt fortgesetzter Kürzungspolitik braucht Europa mehr Demokratie, Initiativen für Wachstum und Beschäftigung, eine konjunkturgerechte Wirtschafts- und Fiskalpolitik sowie eine ausreichende Finanzierung der öffentlichen Haushalte.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Schuldenbremse sorgt für böses Erwachen!
Bereits heute gibt Niedersachsen zu wenig Geld für Zukunftsinvestitionen aus. Die geplante Verankerung der Schuldenbremse in der Landesverfassung wird diese Situation noch verschärfen. Warum dieser Weg weder solide noch nachhaltig ist, ist in #schlaglicht Nummer 14/2019 zu lesen. weiterlesen …
Artikel
Die Zeit für das soziale Europa ist gekommen!
Die Europawahlen stehen vor der Tür. Es geht um viel. Noch nie stand die Europäische Union so sehr unter Druck wie zur Zeit. Warum der DGB am 1. Mai in Niedersachsen für ein sozialeres Europa Flagge zeigen will und wie dieses aussehen kann, ist im #schlaglicht Nummer 15/2019 zu lesen. weiterlesen …
Pressemeldung
Massiv investieren, Weihnachtsgeld wiedereinführen
Da in den nächsten vier Jahren, die Steuer-Mehreinnahmen weiter steigen, wenn auch etwas geringer, als bisher angenommen, sieht der Deutsche Gewerkschaftsbund keinen Anlass, die Ausgabenpolitik zurückzufahren. Niedersachsen brauche massive Investitionen in moderne Infrastruktur, bezahlbaren Wohnraum, Kindertagesstätten und Schulen. Zur Pressemeldung