Deutscher Gewerkschaftsbund

01.02.2017

Bezahlbarer Wohnraum für Niedersachsen!

Bezahlbarer Wohnraum für Niedersachsen. (application/applefile, 335 kB)

Bestandsaufnahme zur niedersächsischen Wohnungsmarktsituation. Stand Januar 2017.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Immobilienkonzerne: Extra-Profite auf Kosten der Allgemeinheit
Die Einnahmen der Immobilienkonzerne steigen kontinuierlich. Die Zeche dafür zahlen die Mieterinnen und Mieter. Menschen, die Grundsicherung beziehen, trifft es besonders hart. Wie die Lage in niedersächsischen Landkreisen ist und was die Landesregierung tun muss, um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, ist in #schlaglicht Nummer 17/2019 nachzulesen. weiterlesen …
Bildergalerie
Aktion vor dem Landtag: Landeswohnungsbaugesellschaft gründen!
In einer symbolischen Aktion haben heute VertreterInnen der Landesarmutskonferenz vor dem Landtag in Hannover eine Landeswohnungsbaugesellschaft gegründet. Bauminister Olaf Lies erhielt die Gründungsurkunde. Damit macht der DGB mit der LAK Druck, um die deren Gründung voranzutreiben. Als zentrales Mittel gegen die dramatische Wohnungsnot und für mehr bezahlbaren Wohnraum. zur Fotostrecke …
Pressemeldung
DGB-Konzept zeigt Schritte aus der Wohnungskrise auf
Die Situation auf dem niedersächsischen Wohnungsmarkt hat sich dramatisch zugespitzt. Wohnungen fehlen, Mieten steigen rasant. Der DGB in Niedersachsen hat deshalb ein wohnungspolitisches Konzept vorgelegt, mit dem bezahlbarer Wohnraum für alle geschaffen werden kann. Hier geht es zu den Eckpunkten. Zur Pressemeldung