Deutscher Gewerkschaftsbund

01.04.2016

81er-Vereinbarung Schwerbehinderten-Richtlinie


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

81er-Vereinbarungen zwischen DGB und Landesregierung

Zum Dossier

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Datei
DGB-Stellungnahme zum Antrag "Gewalt gegen Rettungskräfte"
Der DGB begrüßt den Entschließungsantrag, der Beleidigungen, Drohungen, Hass und Gewalt gegen Rettungskräfte, PolizistInnen sowie Amts- und MandatsträgerInnen thematisiert. Diese sind einem höheren Risiko ausgesetzt, von Gewalt betroffen zu sein. Der aufgeführte Fünf-Punkte-Plan wird vom DGB ausdrücklich befürwortet. Der Dachverband plädiert dafür, weitere Aspekte aufzunehmen. weiterlesen …
Datei
DGB-Stellungnahme zur digitalen Verwaltung
Der DGB begrüßt eine bessere Erreichbarkeit von Verwaltungsleistungen und die damit verbundene Kostenersparnis. Bei den Investitionen für die elektronische Aktenführung fordert der DGB, dass die Infrastruktur für solche Systeme immer im Einklang mit der Finanzierung der IT-Sicherheit geplant wird. Auf Ablehnung stoßen Vorhaben, die Grundrechte der betroffenen Personen einschränken. weiterlesen …
Pressemeldung
Besoldungserhöhung: Auf dem halben Weg stehengeblieben
In einem offenen Brief fordert der DGB die Landesregierung und alle Abgeordneten des Landtags der SPD, CDU, FDP und Grünen auf, für die längst überfällige wirkungsgleiche Übernahme des Tarifabschlusses auf die Besoldung der Beamtinnen und Beamten zu stimmen. Zur Pressemeldung