Deutscher Gewerkschaftsbund

04.07.2019
#schlaglicht 25/2019

Gewerkschaften: Wir bewegen die Zukunft!

Gewerkschaften genießen bei jungen Menschen großes Vertrauen. Und das mit gutem Grund: Wer handfeste Resultate präsentiert, kann Menschen von sich überzeugen. Was der DGB zusammen mit seinen Mitgliedsgewerkschaften bundesweit, aber vor allem auch in Niedersachsen erreicht hat, ist im #schlaglicht Nummer 25/2019 zu lesen.

DGB/Simone M. Neumann

Mit dem Beginn der Sommerferien gehen in Niedersachsen viele Menschen in eine längere Erholungsphase. Auch Parlament und Landesregierung legen eine Pause ein. Für einige Wochen läuft der Politbetrieb auf Sparflamme. Zeit also, um zurückzublicken und Bilanz zu ziehen. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften haben sich an entscheidenden Stellen immer wieder eingemischt und wichtige Impulse gegeben, um die Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen zu verbessern. Mit uns wird Zukunft lebenswerter!

Gewerkschaften genießen bei jungen Menschen großes Vertrauen
Wer handfeste Resultate präsentiert, kann Menschen von sich überzeugen. Besonders erfreulich: Vor allem bei der Jugend genießen Gewerkschaften eine beachtliche Zustimmung. Fast zwei Drittel der 18- bis 34-Jährigen haben großes Vertrauen in die gewerkschaftliche Arbeit. Von solchen Zustimmungsraten können andere Institutionen und besonders die Arbeitgeber nur träumen (siehe Grafik). Hartnäckigkeit in der Sache zahlt sich eben aus.

Vertrauen der 18- bis 34-Jährigen in gesellschaftliche Institutionen

DGB

Die jüngsten Tarifabschlüsse der DGB-Gewerkschaften sorgen für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Sie tragen damit den Wünschen der Beschäftigten Rechnung. Ohne Gewerkschaften wäre die Aufwertung der sozialen Berufe undenkbar. Dass jetzt die sozial-ökologische Transformation der Industrie auf der Agenda steht, ist ein Verdienst gewerkschaftlicher Überzeugungsarbeit. Und nur wegen uns ist der Mindestlohn eine fünfjährige Erfolgsstory!

Einstieg in Weihnachtsgeld und bessere Bezahlung von Lehrkräften erreicht
Auf Landesebene haben die Argumente der Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes und des DGB dazu geführt, dass die Landesbeamtinnen und -beamten endlich wieder Weihnachtsgeld sowie die Grund-, Haupt- und Realschullehrkräfte eine finanzielle Zulage erhalten. Das kann aber nur der Anfang sein. Denn Niedersachsen hat noch Luft nach oben. Eine höhere Sonderzahlung und ein verbindlicher Stufenplan, der alle Lehrkräfte auf A 13 anhebt, müssen folgen.

Blick auf Wohnungskrise gelenkt
Im Wohnungsbau haben wir die Landesregierung mit unseren Konzepten aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt. Zwar sind die nun beschlossenen Maßnahmen noch nicht ausreichend. Aber ohne unsere Initiative wäre die Wohnungskrise nicht im politischen Bewusstsein.

Freiräume für Beschäftigte durch neuen Feiertag geschaffen
Viele Abgeordnete haben gemerkt, dass der Kabinettsentwurf zur Schuldenbremse Murks ist. Das ist unser Erfolg. Unser Sachverstand hat dafür gesorgt, dass die vorgesehene Zweidrittelmehrheit des Landtages im Falle einer größeren Krise zur Disposition steht. Und Dank der Gewerkschaften hat die Bevölkerung in Niedersachsen einen zusätzlichen Feiertag erhalten. Schließlich: Niemand setzt sich mehr für ein soziales Europa ein!

Gemeinsam geht es gestärkt weiter
Die bevorstehende Sommerpause wollen wir deshalb dazu nutzen, um allen unseren Kolleginnen und Kollegen in den DGB-Gewerkschaften zu danken: Ihr leistet unschätzbare Arbeit und setzt euch mit den Beschäftigten dafür ein, dass der Wohlstand in unserer Gesellschaft gerechter verteilt wird. Ohne euch wäre das alles nicht möglich. Nach dem Sommer geht es gemeinsam mit Gestaltung der Zukunft weiter. Nicht vergessen: Gewerkschaftsarbeit wirkt!


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Haushaltsklausur: Landespersonal erwartet Resultate!
Wenn sich die Landesregierung am kommenden Sonntag zur Haushaltsklausur trifft, hat sie die Chance, drängende Probleme abzuräumen. Der Handlungsdruck ist groß: Niedersachsen hat bei der Beamtenbesoldung die rote Laterne inne. Was sich ändern muss, ist im #schlaglicht Nummer 24/2019 zu lesen. weiterlesen …
Pressemeldung
Gewerkschaften erwarten bessere Besoldung und Weihnachtsgeld
Anfang Juni steht die Klausur der CDU-Landtagsfraktion an, Anfang Juli die Regierungsklausur. Der DGB erwartet, dass eine bessere Besoldung der Beamtinnen und Beamten und die Wiedereinführung des Weihnachtsgeld Berücksichtigung in der Haushaltsplanung finden. Das haben die Vorsitzenden in Gesprächen mit den Fraktionen deutlich gemacht. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Gewerkschaften begrüßen Grünen-Initiative für bessere Besoldung von LandesbeamtInnen
Aus Sicht des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften ist der heute vorgelegte Entschließungsantrag von Bündnis90/Die Grünen für eine bessere Besoldung von Landesbeamtinnen und Landesbeamten ein guter und wichtiger Schritt, um die Attraktivität des öffentlichen Dienstes zu erhöhen und ein deutliches Signal der Wertschätzung zu senden. Zur Pressemeldung