Deutscher Gewerkschaftsbund

28.09.2011

Stellungnahme zu Qualifizierungen in der Laufbahngruppe 2

Stellungnahme zu Qualifizierungen in der Laufbahngruppe 2 (PDF, 251 kB)

Mit Hilfe eines geänderten Laufbahnrechts will die Landesregierung Problemen in der Unterrichtsversorgung begegnen und mehr Lehrerinnen und Lehrer gewinnen. In seiner Stellungnahme zu dem Gesetzentwurf betont der DGB, dass Lehrkräfte mit einer grundständigen Lehramtsqualifikation die Regel an den Schulen darstellen sollten. Andere Zugangswege zur Lehrbefähigung sollten auch in Zukunft die Ausnahme bleiben.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB zur Steuerschätzung: Historische Chance für Niedersachsen nutzen!
Die Mai-Steuerschätzung sagt dem Land Niedersachsen Steuer-Mehreinnahmen in Höhe von über einer halben Milliarde Euro für 2018 und 2019 voraus. Der DGB erneuert deshalb seine Forderung an die Landesregierung, eine Investitionsoffensive zu starten und das Weihnachtsgeld wiedereinzuführen. Noch nie waren die Rahmenbedingungen so gut. Und: Investitionen lohnen sich. Zur Pressemeldung
Link
"Es reicht!" GEW-Demo am 13. September in Hannover
Fachkräftemangel, schlechte Bezahlung, miese Arbeitsbedingungen - im neuen Schuljahr dauern die alten Probleme an. Der Geduldsfaden droht zu reißen, schreibt die GEW in ihrem Aufruf zur Demo. Mit einer Kundgebung vor dem Landtag wollen Lehrerinnen und Lehrer für bessere Arbeitszeiten und Besoldung protestieren - rechtzeitig zu den Haushaltsberatungen. zur Webseite …
Dossier
81er-Vereinbarungen zwischen DGB und Landesregierung
Der DGB schließt als gewerkschaftliche Spitzenorganisation mit dem Land Niedersaschsen Land Vereinbarungen nach §81 des Niedersächsischen Personalvertretungsgesetzes. Diese regeln die beamtenrechtlichen Verhältnisse. Hier finden Sie alle geschlossenen 81er-Vereinbarungen. weiterlesen …