Deutscher Gewerkschaftsbund

23.03.2015

"Wir sind es wert!" Demo am 25. März

"Wir sind es wert!" Aufruf zur Kundgebung am 25. März in Hannover (PDF, 88 kB)

Mit einer Kundgebung in Hannover machen die Gewerkschaften Druck auf die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder. DGB, ver.di, GEW und GdP rufen die Beamtinnen und Beamten des Landes Niedersachsen auf, ebenfalls teilzunehmen. Denn ohne guten Tarifabschluss gibt es keine erfolgreiche Besoldungsrunde.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
DGB kritisiert Benachteiligung der Beamten bei Besoldung
Der DGB begrüßt die Ankündigung des niedersächsischen Finanzministers Reinhold Hilbers, den Tarifabschluss für die Beschäftigten der Länder wirkungsgleich auf die Beamtinnen und Beamten des Landes zu übertragen. Heftige Kritik gibt es aber am Zeitpunkt der Übertragung des Tarifergebnisses. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB fordert Finanzminister auf, Landesbeamte besser zu besolden
Bei einem Gespräch mit dem niedersächsischen Finanzminister Reinhold Hilbers erneuerten die Landesvorsitzenden von DGB, ver.di, GdP und GEW ihre Forderung, das Tarifergebnis der Länderbeschäftigten zeit- und wirkungsgleich auf die Beamtinnen und Beamten des Landes zu übertragen und das Weihnachtsgeld wieder einzuführen. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Gewerkschaften erwarten bessere Besoldung und Weihnachtsgeld
Anfang Juni steht die Klausur der CDU-Landtagsfraktion an, Anfang Juli die Regierungsklausur. Der DGB erwartet, dass eine bessere Besoldung der Beamtinnen und Beamten und die Wiedereinführung des Weihnachtsgeld Berücksichtigung in der Haushaltsplanung finden. Das haben die Vorsitzenden in Gesprächen mit den Fraktionen deutlich gemacht. Zur Pressemeldung