Deutscher Gewerkschaftsbund

23.03.2015

"Wir sind es wert!" Demo am 25. März

"Wir sind es wert!" Aufruf zur Kundgebung am 25. März in Hannover (PDF, 88 kB)

Mit einer Kundgebung in Hannover machen die Gewerkschaften Druck auf die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Länder. DGB, ver.di, GEW und GdP rufen die Beamtinnen und Beamten des Landes Niedersachsen auf, ebenfalls teilzunehmen. Denn ohne guten Tarifabschluss gibt es keine erfolgreiche Besoldungsrunde.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Besoldung bei begrenzter Dienstfähigkeit nicht verfassungsgemäß
Erneut hat ein Gericht dem Land Niedersachsen bescheinigt, dass die niedersächsische Besoldung nicht verfassungsgemäß ist. Die Landesregierung darf die Probleme nicht weiter aussitzen. Sie muss die Besoldung auf den Prüfstand stellen und endlich verbessern. Das Land muss seinen Verpflichtungen als Dienstherr nachkommen und Beamtinnen und Beamte für ihre gute Arbeit entsprechend honorieren. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
DGB macht Druck auf Ministerpräsident Weil wegen Weihnachtsgeld
Obwohl sich der SPD-Landesparteitag dafür ausgesprochen hat, hat Ministerpräsident Stephan Weil sich ablehnend zur Wiedereinführung des Weihnachtsgeldes geäußert. DGB und Mitgliedsgewerkschaften reagieren darauf mit völligem Unverständnis. „Das ist ein Schlag ins Gesicht aller Landes- und Kommunalbeamten“, heißt es in dem Schreiben. Die Landesregierung müsse sich endlich bewegen. Zur Pressemeldung
Pressemeldung
Leipziger Besoldungsurteil: Etappensieg für Beamtinnen und Beamte
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der niedersächsischen Beamtenbesoldung geäußert. Der DGB wertet dieses Urteil als positives Signal: Es unterstreicht die langjährige Forderung des DGB nach einer höheren Besoldung. Das Land müsse sich nun bewegen und die Besoldung verbessern. Zur Pressemeldung