Deutscher Gewerkschaftsbund

27.05.2019

DGB-Stellungnahme zur Bildung in der digitalisierten Welt

Stellungnahme des DGB und der Mitgliedsgewerkschaften zur Bildung in der digitalisierten Welt (PDF, 201 kB)

Der Landtag hat den Deutschen Gewerkschaftsbund, Bezirk Niedersachsen – Bremen – Sachsen-Anhalt, mit Schreiben vom 09.05.2019, zu einer Stellungnahme zu folgenden Entschließungsanträgen eingeladen: • Bildung in der digitalisierten Welt Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion der CDU – Drs. 18/2898, • Technik alleine macht nicht glücklich - Schulen nicht alleine lassen: Schaffung einer um-fangreichen, pädagogisch fundierten Digitalisierungsstrategie an Schule Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen - Drs. 18/3367 und • Chancen des „DigitalPakt Bildung“ und des Grundgesetzes für die Bildung nutzen Antrag der Fraktion der FDP - Drs. 18/3425. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften stehen der Nutzung digitaler Medien in Schule und Unterricht als auch zum Digitalpakt Schule kritisch gegenüber. Digitale Medien sollten dafür genutzt werden, um die Unterrichtsqualität zu verbessern und die Persönlichkeit der SchülerInnen in einer digitalen Welt zu entwickeln.


Nach oben

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

social media