Deutscher Gewerkschaftsbund

31.08.2009

Nachhaltige Bioenergie in Niedersachsen

Nachhaltige Bioenergie in Niedersachsen (PDF, )

Damit Niedersachsen zu einem nachhaltigen Akteur im Rahmen der Ausbauziele für Erneuerbare Energien wird, haben Niedersachsens Verbände aus den Bereichen Umwelt, Agrar- und Entwicklung ihre Forderungen für eine nachhaltige Bioenergienutzung zusammengetragen und mit Fragen verbunden, die einen konstruktiven Diskurs einleiten sollen.


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Ausschuss für Umweltfragen

Zum Dossier

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Link
Tagung „Zukunft gestalten" am 22. Mai in Hannover
Wie lassen sich Klimaschutz und die Mobilitätsanforderungen gemeinsam umsetzen? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Tagung der Kooperationsstelle Hochschule und Gewerkschaften Hannover. Weitere Einzelheiten und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es hier. zur Webseite …
Datei
Stellungnahme zum Klimaschutzgesetz-Entwurf
Ein niedersächsisches Klimagesetz kann einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz leisten, indem Ziele klar definiert und Rahmenbedingungen gesetzt werden. Die zu erwartenden Kosten dürfen nicht einseitig verteilt sein, sondern müssen sozial gerecht ausgestaltet werden. Auch muss eine Politik vermieden werden, die zu einer übermäßigen Belastung der energieintensiven Industrien führt. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB für besseren Arbeitsschutz beim Rückbau von Atomkraftwerken
Der DGB spricht sich für die nachhaltige Entsorgung der beim Rückbau von Atomkraftwerken anfallenden Reststoffe aus. Das Recycling der Abfallstoffe spielt eine immer größere Rolle. Gefahren für Beschäftigte, aber auch für Umwelt und Bevölkerung müssten daher neu bewertet werden, heißt es in einem Positionspapier des Ausschusses für Umweltfragen. Zur Pressemeldung