Deutscher Gewerkschaftsbund

Niedersachsen - sicher sozial gerecht.

28.09.2017

Niedersachsen. Sicher sozial gerecht.

Gewerkschaftliche Forderungen zu den Landtagswahlen

Am 15. Oktober 2017 fanden in Niedersachsen vorgezogene Wahlen statt. Gewählt wurde ein neuer Landtag und damit auch eine neue Regierung. Der DGB und seine acht Mitgliedsgewerkschaften haben klare Vorstellungen, wie Politik im Interesse der Beschäftigten und ihrer Familien gestalten werden sollte. Unter dem Motto "Niedersachsen - sicher sozial gerecht!" fordern sie einen aktiven Staat, gute Arbeit und gleiche Bildungschancen für alle.

Wir als Gewerkschaften haben in den letzten Jahren mit Ihrer Hilfe viel erreicht. Aber es müssen noch viele harte politische Nüsse
geknackt werden. Wir brauchen Ihre Unterstützung, nehmen Sie die Programme der Parteien genau unter die Lupe. Sagen Sie den Kandidatinnen und Kandidaten, welche Politik Sie von ihnen erwarten. Demokratie funktioniert nur, wenn wir mitmachen. Also: Wählen gehen!















Nach oben

Wahlauswertung

18.10.2017
Wahllokal mit Wahlurne
DGB/Simone M. Neumann
Wie haben die GewerkschafterInnen in Niedersachsen gewählt? Welche Parteien stehen in der Gunst der gewerkschaftlich organisierten Frauen und Männern vorn? Die einblick-Wahlgrafiken zur Landtagswahl in Niedersachsen.
weiterlesen …

Kontakt Pressestelle

DGB Niedersachsen
Otto-Brenner-Straße 1
30159 Hannover
Telefon 0511 12601-21
Telefax 0511 12601-57


Tina Kolbeck-Landau
Pressesprecherin

Telefon 0511 12601-32
mobil 0170 6342153
E-Mail tina.kolbeck(at)dgb.de

 

Brigitta Moleski
Sekretariat

Telefon 0511 12601-21
E-Mail brigitta.moleski(at)dgb.de

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Datei
Stellungnahme zum grünen Antrag „Frauenhäuser stärken“
Niedersachsen verfügt zwar über ein flächendeckendes Netz an Einrichtungen für Frauen und Mädchen, die Opfer von Gewalt wurden. Jedoch deckt dieses die Nachfrage nicht genügend ab. Aus diesem Grund unterstützt der DGB den Antrag der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, die Frauenhäuser zu stärken und einen Rechtsanspruch zu schaffen. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB will neuen Feiertag noch in diesem Jahr
Bei der Anhörung im niedersächsischen Landtag hat sich der DGB klar für einen zusätzlichen Feiertag ausgesprochen. Ein Feiertag ist eine kollektive Pause vom Arbeitsalltag. Er schafft Freiräume zum Stressabbau und für Familie und Freunde, aber auch für Kultur und gesellschaftliches Engagement. CDU und SPD müssen sich an ihr Wahlversprechen halten und ihn in diesem Jahr einführen. Zur Pressemeldung
Datei
Stellungnahme zum Gesetz zur digitalen Verwaltung
Das Gesetz zur Förderung und zum Schutz der digitalen Verwaltung soll die digitale Abwicklung von Verwaltungsdienstleistungen verbessern. Zudem sollen Risiken, die durch die Nutzung digitaler Daten entstehen, minimiert werden. Der DGB nimmt Stellung zum Gesetzentwurf der Landesregierung. weiterlesen …