Deutscher Gewerkschaftsbund

08.05.2015

Veranstaltung "Die Zukunft des Sorgens"

Veranstaltung "Die Zukunft des Sorgens - Wie wollen wir leben? Wie wollen wir arbeiten?" (PDF, 163 kB)

In der Reihe "Schritt für Schritt ins Paradies! Wege aus dem Neoliberalismus" lädt der DGB zusammen mit anderen Organisationen zur Veranstaltung "DIE ZUKUNFT DES SORGENS - Wie wollen wir leben? Wie wollen wir arbeiten?". Sie findet statt am 11. Juni 2015 von 19.00 bis 21.00 Uhr im Kulturzentrum Pavillon in Hannover.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Gewerkschaften und Sozialverbände fordern Grundrente
Arm im Alter trotz Arbeit? In einem offenen Brief an Abgeordnete im Bundestag fordert der DGB mit sechs Sozialverbänden die Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung. Vor allem Frauen profitieren von dieser. Zur Pressemeldung
Artikel
NeMiA - Netzwerk Migrantinnen und Arbeitsmarkt Niedersachsen
Um die Lebenssituation von Frauen mit Zuwanderungsbiographie zu stärken, hat der DGB das „NeMiA - Netzwerk Migrantinnen und Arbeitsmarkt“ gegründet. Denn sie sind oft zweifach benachteiligt, wenn es darum geht, eine angemessen bezahlte und qualifikationsgerechte Beschäftigung zu finden. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB begrüßt Reimanns Initiative für Tariflöhne in der ambulanten Pflege
In vielen sozialen Berufen geht es leider unsozial zu. Hier muss der Staat eingreifen und soziale Standards definieren. Daher begrüßt es der Deutsche Gewerkschaftsbund in Niedersachsen, dass das Land zukünftig ambulante Pflegedienste nur noch fördern will, wenn sie Tariflöhne zahlen. Zur Pressemeldung