Deutscher Gewerkschaftsbund

Weichen richtig stellen!

Anforderungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes an die niedersächsische Landesregierung in der Legislaturperiode 2008 bis 2013

Anforderungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes an die niedersächsische Landesregierung in der Legislaturperiode 2008 bis 2013 (PDF, )

Im Rahmen der Landtagswahl 2008 hatte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) klare Anforderungen an die niedersächsische Landespolitik formuliert. Im Koalitionsvertrag, in der Regierungserklärung und in einer Kabinettsklausur haben Union und FDP ihre Ziele und Vorhaben für die zweite Legislaturperiode umrissen und vorgestellt. Knapp ein Jahr nach Wiederantritt ist es an der Zeit, die Arbeit der Landesregierung an den Positionen der Gewerkschaften zu messen.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Fahrtkosten-Explosion: Zeit für das 1-Euro-Azubi-Ticket!
Studierende in Niedersachsen können ein Semesterticket nutzen. Auszubildende müssen die Fahrtkosten zu Betrieb und Berufsschule komplett aus eigener Tasche bezahlen. Warum das ungerecht ist und was die Landesregierung dagegen tun muss, ist in #schlaglicht Nummer 13/2019 zu lesen. weiterlesen …
Pressemeldung
Über 70 DGB-Veranstaltungen in Niedersachsen
„Europa. Jetzt aber richtig!“ lautet das Motto zum Tag der Arbeit 2019. Damit machen wir auf die Ende Mai stattfindende Europawahl aufmerksam. Und werben ein soziales, solidarisches und gerechtes Europa. In Niedersachsen sind über 70 DGB-Veranstaltungen mit zahlreichen prominenten Rednerinnen und Redner geplant. Zur Pressemeldung
Artikel
Gewerkschaften: Wir bewegen die Zukunft!
Gewerkschaften genießen bei jungen Menschen großes Vertrauen. Und das mit gutem Grund: Wer handfeste Resultate präsentiert, kann überzeugen. Was der DGB zusammen mit seinen Mitgliedsgewerkschaften bundesweit und vor allem in Niedersachsen erreicht hat, ist im #schlaglicht Nummer 25/2019 zu lesen. weiterlesen …