Deutscher Gewerkschaftsbund

25.01.2016

Stellungnahme Landeszentrale für politische Bildung

Stellungnahme zum Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen – Drs. 17/4526 „Demokratie braucht politische Bildung“ – Niedersachsen braucht wieder eine Landeszentrale für politische Bildung (PDF, 176 kB)

In seiner Stellungnahme begrüßt der DGB das Vorhaben der Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen, in Niedersachsen eine Landeszentrale für politische Bildung neu einzurichten. Richtig aufgestellt kann die geplante Institution einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, gesellschaftliche Werte zu festigen und zu transportieren. Welche Aspekte für einen nachhaltigen Aufbau von elementarer Bedeutung sind, erläutert die Stellungnahme.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Datei
Stellungnahme zum Polizei-Gesetz
Der Gesetzesentwurf des niedersächsischen Innenministeriums muss aus Sicht des DGB die Gratwanderung bewerkstelligen, den Schutz der öffentlichen Sicherheit zu realisieren und gleichzeitig der Garantie der Freiheitsrechte gerecht zu werden. Weder Demonstrations-, noch Versammlungs- oder Streikrecht dürfen eingeschränkt werden. weiterlesen …
Datei
Stellungnahme zum KITA-Gesetz
Der Gesetzesentwurf von SPD und CDU will die Sprachförderung von der Schule in die Kindertagesstätten verlagern. Außerdem soll der Besuch von KITAS beitragsfrei werden. Der DGB nimmt zu den geplanten Änderungen Stellung. Und begründet, warum Niedersachsen ein KiTa-Qualitätsgesetz braucht. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB zu hundert Tagen Große Koalition in Niedersachsen
Der DGB in Niedersachsen sieht hundert Tage nach Amtsantritt der SPD-CDU-Regierung positive Ansätze im politischen Handeln der Landesregierung, fordert diese aber auf, in den kommenden Monaten deutlich nachzulegen. Das Bundesland müsse Vorreiter in Sachen Investitionen und Gute Arbeit werden, erklärte der Vorsitzende Mehrdad Payandeh. Zur Pressemeldung