Deutscher Gewerkschaftsbund

09.10.2015

Arbeit. Armut. Würde. Für eine Zukunft ohne Zumutungen

Arbeit. Armut. Würde. – Für eine Zukunft ohne Zumutungen. Fachtagung der Landesarmutskonferenz. (PDF, )

Langzeitarbeitslosigkeit, prekäre Beschäftigung, Niedriglöhne, internationale Finanzkrise – es gibt viele Gründe für die ungebrochen hohe Armutsquote in Deutschland. Was bedeutet das aber für die Menschen? Welche Auswirkungen hat Armut auf Wohnen und Stadtentwicklung? Was bedeutet es für Kinder, in Armut zu leben? Wie wirkt sich der dauerhafte Ausschluss von Arbeit aus? Diesen Fragen wird auf die Fachtagung nachgehen, die die Landesarmutskonferenz Niedersachsen am 17. November mit dem DGB und anderen Verbänden in Hannover durchführt.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Artikel
Internationaler Kindertag: Zu viele haben nichts zu feiern!
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. Aber viel zu feiern gibt es nicht: 290.000 Kinder in Niedersachsen sind arm. Die Folgen sind bitter. Sich aus dem Teufelskreis zu befreien, gelingt nur Wenigen. Kinderarmut zu bekämpfen gehört deshalb ganz oben auf die politische Agenda. Mehr dazu im #schlaglicht Nummer 20/2019. weiterlesen …
Artikel
Altersarmut wächst – Grundrente jetzt!
Dreiviertel der Deutschen machen sich Sorgen um ihre Rente. Das ist kein Zufall. Gerade Menschen mit geringem Einkommen droht Altersarmut. Wie sich die Zahlen in Niedersachsen entwickelt haben und warum wir die Grundrente brauchen, erklärt das #schlaglicht Nummer 12/2019. weiterlesen …
Artikel
Mietpreisexplosion trifft ältere Generation besonders hart!
Die Altersarmut liegt in Niedersachsen bei 21 Prozent. Immer mehr Rentnerinnen und Rentner können sich die überhöhten Mieten kaum noch leisten. Welche Hausaufgaben nun die Politik machen muss, erklärt das #schlaglicht Nummer 27/2019. weiterlesen …