Deutscher Gewerkschaftsbund

10.02.2021

DGB-Stellungnahme zum Corona-Stufenplan 2.0 der Nds. Landesregierung

Stellungnahme des DGB und der Mitgliedsgewerkschaften zum Entwurf des Stufenplans 2.0 der Nds. Landesregierung (PDF, 225 kB)

Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften nehmen Stellung zum Entwurf des Corona-Stufenplans 2.0 der Nds. Landesregierung. Mit dem Corona-Stufenplan 2.0 legt das Land Niedersachsen eine transparente Strategie endlich vor, was wir als DGB grundsätzlich sehr begrüßen. Aus Sicht des DGB braucht es eine geordnete, planbare und transparente Strategie, die auf ein einheitliches und nachvollziehbares Vorgehen setzt. Es muss klar öffentlich kommuniziert werden, welche Pläne verfolgt werden und welche Bedingungen dafür erfüllt sein müssen. Dies schafft zum einen die notwendige gesellschaftliche Akzeptanz und zum anderen ergibt sich daraus eine größere Planungssicherheit für Unternehmen, Beschäftigte, Familien und VerbraucherInnen, die für die weitere Wirtschafts- und Konjunkturentwicklung von hoher Bedeutung ist. Mit dem vorliegenden Stufenplan ist diese transparente Strategie gegeben. Insbesondere legt der DGB auch den Fokus auf die Bedeutung und Betreuung der Kinder in Kitas und vergleichbaren Einrichtungen. Als DGB ist es uns bei der Umsetzung besonders wichtig, dass der Gesundheits- und Infektionsschutz der Beschäftigten und der Kinder bestmöglich gewährleistet wird. Dafür muss er konkret benannt und gegenüber dem jetzigen Zustand konsequent weiter ausgebaut werden.


Nach oben

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

social media