Deutscher Gewerkschaftsbund

24.09.2015

Landeszentrale für politische Bildung neu einrichten!

Gewerkschaftliche Anforderungen an eine Landeszentrale für politische Bildung in Niedersachsen (PDF, 211 kB)

Der DGB in Niedersachsen formuliert seine Anforderungen für die Neueinrichtung der Landeszentrale für politische Bildung und versteht diese als Beitrag für die Diskussion im politischen Raum.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Datei
Stellungnahme zum KITA-Gesetz
Der Gesetzesentwurf von SPD und CDU will die Sprachförderung von der Schule in die Kindertagesstätten verlagern. Außerdem soll der Besuch von KITAS beitragsfrei werden. Der DGB nimmt zu den geplanten Änderungen Stellung. Und begründet, warum Niedersachsen ein KiTa-Qualitätsgesetz braucht. weiterlesen …
Artikel
Fahrtkosten-Explosion: Zeit für das 1-Euro-Azubi-Ticket!
Studierende in Niedersachsen können ein Semesterticket nutzen. Auszubildende müssen die Fahrtkosten zu Betrieb und Berufsschule komplett aus eigener Tasche bezahlen. Warum das ungerecht ist und was die Landesregierung dagegen tun muss, ist in #schlaglicht Nummer 13/2019 zu lesen. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB kritisiert geplante Aufnahme der Schuldenbremse in Landesverfassung
Die Niedersächsische Landesregierung will die Schuldenbremse in die Landesverfassung aufnehmen. Der DGB hält das für falsch. Die Schuldenbremse bremst Investitionen und die Zukunft des Bundeslandes aus. In Zeiten sehr niedriger Zinsen muss der Staat wie jeder private Haushalt Investitionen durch Kreditaufnahme finanzieren dürfen. Alles andere ist pure Symbolpolitik. Zur Pressemeldung