Deutscher Gewerkschaftsbund

02.05.2011

Stellungnahme Anpassung der Besoldungs- und Versorgungsbezüge (02.05.2011)


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten

Themenverwandte Beiträge

Pressemeldung
Ergebnisse der Haushaltsklausuren für BeamtInnen enttäuschend
Ergebnisse der Haushaltsklausuren für BeamtInnen enttäuschend Die Regierungsfraktionen im Niedersächsischen Landtag haben die Ergebnisse ihrer Haushaltsklausuren vorgestellt. Der DGB kritisiert, dass die Beamtinnen und Beamten sowie Tarifbeschäftigten des Landes nicht besser bezahlt werden sollen. Dabei bietet der neue Rekord-Überschuss des Landes genügend Spielraum, die gute Arbeit der Landesbeschäftigten endlich angemessen zu honorieren. Zur Pressemeldung
Dossier
81er-Vereinbarungen zwischen DGB und Landesregierung
Der DGB schließt als gewerkschaftliche Spitzenorganisation mit dem Land Niedersaschsen Land Vereinbarungen nach §81 des Niedersächsischen Personalvertretungsgesetzes. Diese regeln die beamtenrechtlichen Verhältnisse. Hier finden Sie alle geschlossenen 81er-Vereinbarungen. weiterlesen …
Pressemeldung
DGB fordert Übertragung des Tarifergebnisses auf Landesbeamte
Der Tarifabschluss für die Beschäftigten der Länder steht. Der DGB fordert nun, das Tarifergebnis zeit- und wirkungsgleich auf die Besoldung der niedersächsischen Landes- und Kommunalbeamten zu übertragen. Die Landesregierung muss zeitnah entsprechende Gesetzesentwürfe vorlegen. Als Interessenvertretung der Beamtinnen und Beamten steht der DGB für Gespräche zur Verfügung. Zur Pressemeldung