Deutscher Gewerkschaftsbund

20.07.2016

"Einen Fremden sollst du nicht ausnützen" am 5.10. in Hannover

"Einen Fremden sollst du nicht ausnützen oder ausbeuten!" (Ex 22,20)
Mobile Beschäftigte in der heimischen Fleischindustrie

Die katholische Kirche in der Region Hannover, die katholische Erwachsenenbildung Hannover und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt laden zu Vortrag, Kommentar und Fragerunde ein. Vorab ist eine Führung durch die Ausstellung möglich.

Vortrag: Prälat Peter Kossen, Ständiger Vertreter des Bischöflichen Offizials für die katholische Kirche im Oldenburger Land, Vechta

Kommentar: Dr. Matthias Jung, Landessozialpfarrer, Leider des Fachbereichs Kirche. Wirtschaft. Arbeitswelt der Ev.-ltuh. Landeskirche Hannover

17 Uhr: Möglichkeit zur Führung durch die Ausstellung im Haus kirchlicher Dienste, Archivstraße 3

18 Uhr: Vortrag, Kommentar und Fragerunde im Tagungshaus St. Clemens, Leibnizufer 17b, Hannover


 

Einladung zur Veranstaltung am 5. Oktober in Hannover (application/applefile, 953 kB)

"Einen Fremden sollst du nicht ausnützen" Veranstaltung der katholischen Kirche in der Region Hannover, der katholischen Erwachsenenbildung Hannover und des Kirchlichen Dienstes in der Arbeitswelt.


Nach oben

DIREKT ZU IHRER GEWERKSCHAFT

social media